Authentisch – unser Studium im O-Ton

Laura Kötting, Studentin Handel 2011

„Ich habe den Campus der EUFH vor zwei Jahren das erste Mal betreten und mich sofort gut aufgehoben gefühlt!  Außer dem Wohlfühlcharakter  und der persönlichen Atmosphäre zeichnet sich die EUFH für mich besonders durch die praxisnahen Dozenten  aus. Deren Tür für uns Studierende übrigens immer offen steht. Außerdem erhalte ich hier einen Rundumschlag an Wissen, das ich immer wieder in meinem Arbeitsalltag in der Zentrale von Jacques‘ Wein-Depot integrieren kann. Für mich optimal!“

Leif-Hermann Lühmann, Student Logistik 2011

„Ich studiere im 2. Semester Logistikmanagement am EUFH-Campus in Brühl in Verbindung mit einem Training on the Job bei der Schenker AG in Essen. Gerade die Kombination aus Theorie und Praxis ist mir sehr wichtig und bietet mir ideale Entwicklungsmöglichkeiten.“

Gianna Krämer, Studentin Handel 2011

„Die EUFH bietet für mich die perfekte Kombination zwischen Praxis und Theorie. Meine Praxisphasen verbringe ich bei ALDI Süd in Dormagen, wo ich parallel eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau absolviere. Mir bietet das Studium eine Menge Abwechslung und Spaß in angenehmer Lernatmosphäre. Und auch wenn es manchmal stressig ist, kommt das Privatleben nie zu kurz."

Michael Latz, Student Handel 2011

„Ich studiere Handelsmanagement und durchlaufe parallel dazu die Trainee-Laufbahn der ECE Projektmanagement GmbH&Co KG zum Center Manager. Das Studium an der EUFH profiliert sich insbesondere durch einen hohen Praxisbezug, gepaart mit dem branchenübergreifendem Fachwissen von praxiserfahrenen Dozenten. Dieses Zusammenspiel ermöglicht mir einen umfassenden Blick auf den Handel. Des Weiteren erlebt man während der Vorlesungen eine starke Interaktion zwischen Dozenten und Studenten - die äußerst interessant und förderlich ist."

Torben Rohr, Absolvent Industrie 2010

„Heute bin ich Retail Operations Manager bei Montblanc und dafür zuständig, alle Prozesse im Zu-sammenhang mit den Boutiquen zu optimieren und, wenn nötig, neue aufzusetzen. Rückblickend helfen mir im Berufsalltag besonders die Soft Skills, die an der EUFH einen breiten Raum eingenom-men haben. Ich habe im Studium so ganz nebenbei auf tolle Art und Weise gelernt, wie ich Menschen für etwas begeistern kann. All das sind Fähigkeiten, die mir ganz sicher einen Vorsprung in Bezug auf Absolventen von anderen Hochschulen verschafft haben.“

Christopher van Laack, Absolvent Logistik 2011

„Heute bin ich Bereichsleiter Logistik der Firma Siegwerk, einer Industriefirma zur Herstellung von Druckfarben für Offset-, Illustrations- und Verpackungsfarben. Als Leiter der Logistik bin ich sowohl für die interne Werkslogistik, als auch die externe Logistik unserer Speditionsunternehmen zuständig. Die EUFH hat den Grundstein für diesen ersten Karriereschritt gelegt: Ein grundlegendes Logistik- und Prozessverständnis, Soft Skills zum Führen von Mitarbeitern, Ausbau der Fremdsprachenkenntnisse für Auslandseinsätze. All das sind Fähig- und Fertigkeiten, die mir jeden Tag aufs Neue helfen die herausfordernde Arbeit zu bewältigen.“

GOB Software & Systemen GmbH & Co. KG, Christian Lehmann, Assistent der Geschäftsführung

„Die Kooperation mit der EUFH ermöglicht uns, frühzeitig talentierte und motivierte Nachwuchskräfte an unser Unternehmen zu binden. Wir erreichen so Kandidaten, die unser Unternehmen vorher vielleicht gar nicht kannten und rekrutieren aus einem leistungsstarken Pool. Die Studierenden der EUFH werden so schnell wertvolle Mitarbeiter für unser Unternehmen.“

Medtronic GmbH, Anne Foerges, Talent Acquisition Specialist

„Seit 2005 bieten wir zusammen mit der EUFH ein duales Studium bei Medtronic an. Und das sehr erfolgreich. Vor allem das intensive Training sozialer Kompetenzen an der EUFH hilft unseren Studenten sich schnell in neuen Situationen zurechtzufinden und ist ein klarer Vorteil gegenüber klassischen Studiengängen. Da das Studium an der EUFH sehr breit aufgestellt ist, können unsere dualen Studenten nach Abschluss des Studiums in den unterschiedlichsten Bereichen anfangen und dort zum Erfolg des Unternehmens beitragen.“