Bestärkend – unsere Nachwuchsförderung

Gezielte Nachwuchsförderung ist das beste Mittel, einem stetig wachsenden Fachkräftemangel entgegenzusteuern. Sozial schwache, gleichzeitig aber besonders leistungsstarke Studieninteressierte müssen unterstützt werden. Nicht nur im Interesse der Studierenden selbst. Denn auf Nachwuchspotenzial verzichten – das kann sich heutzutage kein Unternehmen erlauben. Wir stellen Ihnen im Folgenden zwei Möglichkeiten einer solchen finanziellen Nachwuchsförderung vor und zeigen Ihnen auf, welche Rolle Sie als Unternehmen dabei spielen.

Fundraising an der EUFH:| Mehr

Stiftung zur Nachwuchsförderung

Die gemeinnützige EUFH-Stiftung verfolgt das Ziel, Lehre, Forschung, Wissenschaft und Weiterbildung an der Europäischen Fachhochschule im Sinne der Nachwuchsförderung weiter auszubauen und so die Gestaltungsmöglichkeiten der Hochschule und die Investitionen in die Berufsfähigkeit von jungen Studierenden zu erweitern. Unabhängig von den Studiengebühren gibt die Stiftung der Hochschule Gelegenheit, aktiv an der vielfach verbrieften hohen Qualität des Studiums kontinuierlich weiterzuarbeiten. Sie ist ein Mittel, mit dem sich die EUFH gegen den Trend steigender Studiengebühren an privaten Hochschulen stellen möchte. Und zwar ohne auf den Ausbau des Angebots für die Studierenden zu verzichten. Die EUFH hat den Anspruch, jungen, motivierten Menschen, die in Unternehmen dringend gebraucht werden, auch in Zukunft ein bezahlbares Studium anzubieten und sich dabei dennoch stetig weiterzuentwickeln. Die Stiftung hilft der Hochschule und ihren Partnern dabei, diesem Anspruch auf Dauer gerecht zu werden.

Mit Stiftungsgeldern gefördert werden sollen etwa neue Lehr- und Forschungsaufträge oder die Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen an der EUFH. Die Stiftung wird außerdem den Aufbau des Alumninetzwerks und den Auf- und Ausbau eines Patenclubs zur Unterstützung von Studierenden fördern. Möglich sind auch Stipendienprogramme für sozial schwache Studieninteressenten und für besonders leistungsfähige Studierende. An der EUFH sind zusätzliche Stiftungsprofessuren geplant, die das ohnehin schon sehr gute Betreuungsverhältnis an der Hochschule noch weiter verbessern. Nicht zuletzt wird die Stiftung dabei helfen, die Zusammenarbeit der Europäischen Fachhochschule mit unterschiedlichen europäischen Institutionen zu intensivieren und weiter auszubauen.

Deutschlandstipendium:| Mehr

Hand in Hand gegen den Fachkräftemangel

Das Deutschlandstipendium ist für Sie eine hervorragende Gelegenheit, besonders begabte und leistungsstarke Studierende gezielt zu unterstützen. Beim Deutschlandstipendium wirken private Förderer wie Sie als Unternehmen, Hochschulen wie die EUFH und die öffentliche Hand bei der Förderung des Nachwuchses zusammen. Die EUFH vergibt Stipendien an Studierende, die sich durch ihre guten Leistungen und besonderes soziales Engagement empfohlen haben. Sie unterstützen einen der Stipendiaten ein Jahr lang mit 150 Euro pro Monat. Der Bund gibt noch einmal dieselbe Summe dazu, sodass der ausgewählte Studierende einkommensunabhängig mit monatlich 300 Euro gefördert wird.

Hand in Hand leisten Hochschulen, Unternehmen und der Bund mit dem Deutschlandstipendium einen Beitrag zur Bekämpfung des Fachkräftemangels. Für Sie ist die Beteiligung an diesem Stipendienprogramm eine Chance, schon früh eine noch intensivere Bindung zu Ihren jungen Nachwuchskräften aufzubauen. Verfolgen Sie dieses Ziel gemeinsam mit uns. Und fördern Sie im Rahmen dieses Programms die Ausbildung von hervorragend qualifiziertem Nachwuchs für Ihr Unternehmen.