Pressemitteilung

Profs und Studis gemeinsam am Start

Als kürzlich zum achten Mal der Startschuss zum Rostocker Firmenlauf fiel und rund 2.000 Läuferinnen und Läufer aus den Unternehmen der Region in Teams auf die Strecke gingen, waren auch Professorinnen und Professoren, Verwaltungsmitarbeitende und Studierende gemeinsam für die Europäische Fachhochschule (EUFH) mit von der Partie.

Beim größten Event dieser Art in ganz Mecklenburg-Vorpommern vor der schönen Kulisse des Rostocker Stadthafens gingen zwei gemischte EUFH-Teams mit je vier Läuferinnen und Läufern an den Start. Jeder von ihnen hatte dreieinhalb Kilometer zu bewältigen. Während der Staffelstab von einem zum anderen Teammitglieder wanderte, säumten neben zahlreichen jubelnden Zuschauern auch Studierende die Strecke und feuerten ihre Dozenten und Kommilitonen kräftig an. Die Staffel  „#leufht | schnell“ mit Steffen Schulz, Prof. Kati Wübbenhorst, Prof. Robin Haring und Fridtjof Nicklas gewann den internen Wettbewerb und landete schließlich auf einem beachtlichen 28. Gesamtplatz in der Wertung der mixed-Staffeln (Frauen und Männer gemeinsan in einem Team). Das zweite EUFH-Team mit Stefanie Köhler, Tim Schröder, Anna Sophie Walter und Sandra Sachs war nur wenig langsamer.

Aber natürlich sind Zeiten und Platzierungen Nebensache. „Wir hatten viel Spaß an der gemeinsamen Teilnahme und wollen nächstes Jahr auch mit einer Studierendenstaffel an den Start gehen“, so Prof. Robin Haring nach dem Zieleinlauf. Auch 2018 werden also wieder Studierende sowie Dozenten der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie beim Rostocker Firmenlauf Vollgas geben. Was liegt schließlich näher für eine Gesundheitshochschule, als direkt vor der eigenen Haustür die Laufschuhe zu schnüren?

Merken

Merken

Merken

Merken