Pressemitteilung

Rasante Impulse fürs Personalmanagement

Unter dem Motto „Personal entwickeln, gestalten, stärken“ fand auf dem Campus der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Aachen ein rasanter Speed-Vortragsabend des ForumP statt. Das Kompetenznetzwerk ForumP hat es sich auf die Fahnen geschrieben, innovative Impulse für ein modernes Personalmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen zu geben. Genau das gelang den neun Referenten des Abends, die bei ihren Vorträgen für ihre 20 Folien je exakt 20 Sekunden Zeit hatten, auf beeindruckende Art und Weise.

Personalmanagement gewinnt in Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Auch viele Entscheidungsträger wissen um die Wichtigkeit dieses Managementbereichs für den Firmenerfolg und suchen Informationen über aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich. Die Personalverantwortlichen im Aachener Publikum konnten viele neue Ideen und Impulse in rasantem Tempo aufnehmen und im Anschluss an den offiziellen Teil in Ruhe im Gespräch beim Get Together diskutieren und vertiefen. Die Referenten aus Unternehmen der Region breiteten in Aachen die ganze Vielfalt des Personalmanagements in kürzester Zeit vor ihren Zuhörern aus.

Bei den Vorträgen ging es etwa um die Gestaltung von Veränderungsprozessen, um den Wandel der Bildungslandschaft, der einen Wandel auch in der Personalarbeit erfordert, um Gehaltsoptimierung oder auch um diverse Mythen rund um die Abmahnung von Mitarbeitern. Natürlich stellte auch die EUFH selbst ihr duales Studium als Erfolgsweg einer akademischen Personalentwicklung vor.

In allen Beiträgen des Abends wurde wieder einmal klar, dass der Mensch die wichtigste Ressource im Unternehmen ist und bleibt. Um die besten Mitarbeiter zu motivieren und zu binden, müssen sich Personalverantwortliche heutzutage sehr engagieren und zu originellen Mitteln greifen. Eins davon stellte Conny Krause von der LeaseRad GmbH vor. Durch JobRad bekommen Arbeitnehmer die Chance, ihr Wunschfahrrad über ihren Arbeitgeber zu beziehen. So kommen sie schnell, gesund, preiswert und umweltfreundlich zur Arbeit. Dem Arbeitgeber entstehen wegen der Steuervorteile keine zusätzlichen Kosten. JobRad ist nur eine von unzähligen Möglichkeiten, sich als Arbeitgeber attraktiv zu machen und den bei weitem nicht nur auf beruflichen Erfolg beschränkten Bedürfnissen der Mitarbeiter entgegen zu kommen.