Management

Dual Management Studieren

Dafür steht das Managementstudium an der EUFH in NRW. Egal ob im dualen Bachelorstudium in Aachen, Brühl und Neuss, im  berufsbegleitenden Bachelorstudium in Köln, im berufsbegleitenden Masterstudium in Köln und Neuss oder im dualen Master in Aachen, Brühl und Neuss – bei uns werden Theorie und Praxis optimal verzahnt.

Genau so stimmen bei uns die theoretischen Inhalte der BWL immer mit den Anforderungen der über 600 Kooperationspartner überein. Unternehmerisches Handeln und wissenschaftliches Denken bilden die optimale Grundlage für Deinen Weg Richtung Karriere. Von Anfang an direkt nach der Fachhochschulreife oder dem Abitur, aber auch, wenn Du nach einem ersten akademischen Abschluss noch einen weiteren Schritt Richtung Master anstrebst oder mitten im Berufsleben stehst und Dich neben dem Job akademisch weiter qualifizieren möchtest.

Unsere Zeitmodelle

  • Blockmodell

    Seit 2001 bietet die EUFH das duale Studium im bewährten Blockmodell an. Dabei verbringst Du in jedem Semester drei Monate an der EUFH. Die anderen drei Monate sammelst Du Praxiserfahrung im Unternehmen. So kannst Du Dich immer voll und ganz auf eine Sache konzentrieren und darüber hinaus die ständige Verbindung zwischen Theorie und Praxis sicherstellen. Durch die enge Verzahnung von beruflicher Ausbildung und praxisorientiertem wissenschaftlichen Studium erreichst Du in kurzer Zeit eine attraktive und hoch angesehene Doppelqualifikation und stehst dabei von Anfang an mitten im Berufsleben.

    Für die praktischen Phasen bieten sich zwei verschiedene Modelle an:

    • BERUFSAUSBILDUNG: Dieses Modell ermöglicht es Dir, während der Studienzeit einen IHK-Abschluss in einem kaufmännischen Beruf zu erwerben. Parallel zum Studium durchläufst Du die i.d.R. zweieinhalbjährige betriebliche Ausbildung. Nach der IHK-Prüfung schließt Du bis zum Ende des Studiums einen Praktikumsvertrag ab.
    • TRAINING-ON-THE-JOB: Auch in diesem Modell verbringst Du Deine Praxisphasen über die gesamte Studienzeit bei einem Unternehmen. Dadurch erhältst Du tiefe Einblicke in die Betriebsabläufe. Dieses Modell eignet sich unter anderem für Studierende, die schon eine Berufsausbildung abgeschlossen haben.

    Die monatlichen Studiengebühren des dualen Studiums betragen 690 EUR, allerdings erhältst Du für Deine Tätigkeit im Unternehmen eine angemessene Studienförderung, die im statistischen Mittel rund 950 EUR pro Monat beträgt.
    (Stand: November 2016, Angaben zur Vergütung im ersten Studienjahr der Studierenden des Jahrgangs WS 2016/2017)

    Im zweiten Teil des Studiums kannst Du durch die Wahl von Vertiefungsfächern, die Dich besonders interessieren, Deine Talente dann so richtig zeigen. So setzt Du früh deutlich sichtbare Akzente für Deine berufliche Zukunft. Die Auswahl an Vertiefungen, die die EUFH Dir anbietet, ist auf die Inhalte jedes einzelnen Studiengangs abgestimmt.

    Einen Teil des dritten Jahres studierst Du im Ausland. Deine dort erbrachten Leistungen erkennt die EUFH voll an. Einen Zeitverlust im Studium gibt es also nicht.

    Im sechsten Semester schreibst Du Deine Bachelorthesis, die wissenschaftliche Praxisarbeit zum Abschluss Deines Studiums. An der EUFH werden Studienleistungen kontinuierlich bewertet, so dass besondere Prüfungen am Ende des Studiums nicht erforderlich sind.

  • 2plus3-Modell

    Das 2plus3 Modell ist eine echte Alternative zum dualen Studium im Blockmodell mit Theorie- und Praxisphasen. Dabei arbeitest Du an drei Tagen pro Woche im Unternehmen und studierst an zwei Tagen in der Hochschule. Das bringt Abwechslung ins Studium. Im Training-on-the-Job bekommst Du schnell tiefe Einblicke in die Betriebsabläufe und hast die Möglichkeit, persönliche Schwerpunkte in der Praxis zu setzen.

    So wirst Du im Laufe des Studiums zu einem verantwortungsvollen Mitarbeiter, auf den Dein Unternehmen später ungern verzichten möchte. Woche für Woche hast Du die Gelegenheit, Gelerntes unmittelbar umzusetzen. Du hast alle Chancen, Theorie und Praxis wirklich aufeinander zu beziehen und Zusammenhänge herzustellen. Das macht das Lernen leichter, weil Du Dir Dinge, die Du im Unternehmen erlebst, viel leichter merken kannst. Sowohl im Studium als auch im Unternehmen bleibst Du mit dem 2plus3 Modell jederzeit auf dem aktuellsten Stand und mit Kommilitonen wie Kollegen in engem Kontakt. Und Du kannst an einem spannenden Projekt in der Praxis kontinuierlich dranbleiben. So verpasst Du nicht, wie es sich weiter entwickelt. Das 2plus3-Modell ist auch dann für Dich geeignet, wenn Du schon eine Berufsausbildung abgeschlossen hast und jetzt den Kontakt zur Praxis nicht verlieren, aber trotzdem studieren möchtest.

    Die monatlichen Studiengebühren des dualen Studiums betragen 690 EUR, allerdings erhältst Du für Deine Tätigkeit im Unternehmen eine angemessene Studienförderung, die im statistischen Mittel rund 950 EUR pro Monat beträgt.
    (Stand: November 2016, Angaben zur Vergütung im ersten Studienjahr der Studierenden des Jahrgangs WS 2016/2017)

    Ein fest integriertes Auslandssemester ist im 2plus3-Modell nicht vorgesehen. Das Team unseres International Office berät Dich dennoch sehr gerne zu Möglichkeiten und Chancen, ein Semester im Ausland zu studieren. Natürlich kann das zu einer Verlängerung des Studiums führen, die mit dem Praxisunternehmen abgestimmt werden sollte. Außerdem hilft Dir unser International Office gerne weiter, wenn Du eine „Summer School“ im Ausland besuchen möchtest.

  • Berufsbegleitend

    Du bist schon im Job und möchtest neben der Arbeit einen Bachelor oder Master machen, ohne Deine Berufstätigkeit einschränken zu müssen? Dann bieten wir Dir ein Zeitmodell an, bei dem Studium und Beruf optimal miteinander vereinbar sind. Du verlierst keine Zeit und kannst Deinem beruflichen Engagement weiterhin nachgehen. Trotzdem erweiterst und vertiefst Du Deine bisherigen Kompetenzen und steigerst so Deine Gehalts- und Karriereaussichten.

    Bei uns startest Du nicht von null – wir rechnen Deine Vorqualifikation an und ermöglichen Dir einen Quereinstieg mit Deiner Fachhochschulreife, Deiner Ausbildung oder Deinem Fachschulstudium. Studium ohne Abitur und NC – unsere individuelle Beratung und die Option eines Probestudiums machen es möglich!

    Deine Lehrveranstaltungen finden an zwei Abenden in der Woche und etwa jeden zweiten Samstag statt. Vorlesungsfreie Zeiten orientieren sich an den Schulferien des Landes NRW.

  • Vollzeit

    Du möchtest Vollzeit studieren?

    Ein klassisches Vollzeitstudium bietet die EUFH nicht an. Dennoch musst Du darauf nicht verzichten, denn die Cologne Business School, die ebenfalls zur Klett Campus GmbH gehört, hat ein großes Portfolio an Vollzeitprogrammen im Bachelor– und Masterbereich.

    Detaillierte Informationen findest Du unter www.cbs.de/de/studienangebot/.

Jetzt anfordern

Hier kannst Du Informationsmaterial herunterladen.

Download