Pressemitteilung

Talente trafen Unternehmen

Auf dem Campus der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl fand Ende der Woche der schon traditionelle große Karrieretag statt. Viele Schülerinnen und Schüler waren zur EUFH in die Kaiserstraße gekommen, um während dieser Hausmesse auf dem Campus in die Welt der Wirtschaft hinein zu schnuppern und mit über 50 kleinen und großen Partnerunternehmen der Hochschule erste Gespräche zu führen. ALDI SÜD, LANXESS oder UPS – vielleicht war für einige der jungen Besucher schon das zukünftige Unternehmen für die Ausbildung oder das Training-on-the-Job dabei.

„Wir sind zum ersten Mal beim Karrieretag und es gefällt uns richtig gut“, freute sich Julia Brück, Mitarbeiterin in der Geschäftsführung des Regionalligisten Viktoria Köln, die für besonders interessierte junge Leute auch Freitickets im Gepäck hatte. „Einige Interessenten haben sich ein bisschen gewundert, dass wir als Sportverein hier sind. Aber bei uns können dual Studierende lernen, wie professionelles Sportmanagement funktioniert. Davon den Besuchern hier zu erzählen, macht richtig Spaß.“ Viktoria Köln ist schon länger ein Partner der EUFH, bietet regelmäßig Praxisplätze an und hat auch schon den ersten Absolventen übernommen. Nach seinem Studium ist er nun im Marketing und Sponsoring des Clubs tätig.

„Wir sind sehr angenehm überrascht, wie viele junge Studieninteressenten sich hier informieren“, so Anja Hunhold, Ausbildungsbeauftragte bei Norma. „Wir haben schon mit sehr vielen interessanten jungen Leuten gesprochen. Wenn die sich alle bewerben, dann haben wir eine richtig große Gruppe beieinander.“

Beim Karrieretag hatten die Gäste nicht nur Gelegenheit, viele interessante Gespräche zu führen. Sie hatten auch die Chance, sich über den Campus führen zu lassen, Professoren der EUFH kennen zu lernen oder am Bewerbungsmappencheck und einem Speed-Dating mit Unternehmensvertretern teilzunehmen.