Judith Beier

Judith Beier

Fachliche Leitung LIN.FOR


0381 / 8087 - 260
lin.for@eufh.de

VITA

  • Ausbildung / Studium
    • Staatlich anerkannte Logopädin seit 2008 (Ausbildung an der EWS in Rostock)
    • Bachelor of Health in Speech and Language Therapy seit 2009 (Studium an der Fontys Hogeschool in Eindhoven, NL)
    • Master of Science mit Schwerpunkt Forschung in der Logopädie seit 2012 (Studium an der HAWK Hildesheim)
  • Tätigkeiten in der Lehre
    • Lehre in allen grundständigen und berufsbegleitenden Studiengängen
    • Fachliche Leitung im Logopädischen Institut für Forschung
  • Forschungs- und Beratungsschwerpunkte
    • Diagnostik- und Therapie bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen
    • Diagnostik- und Therapie bei Menschen mit genetischen Syndromen
    • Diagnostik- und Therapie bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Lese-Rechtschreib-Störungen
    • Diagnostik- und Therapie bei Jugendlichen und Erwachsenen mit persistierenden Sprachentwicklungsstörungen
  • Mitgliedschaften
    • dbl e.V.
  • Veröffentlichungen
    • Siegmüller, J. & Beier, J. (2015). Kindersprachstörungen und ihre Therapie. Was wir wissen und was wir noch nicht wissen. Forum Logopädie, 29(1), 6-11.
    • Beier, J. (2014). Ethik in Praxis und Forschung. In: J. Siegmüller & H. Bartels (Hrsg.), Leitfaden Sprache Sprechen Stimme Schlucken (S. 405-417). München: Elsevier.
    • Baumann, J., Beier, J., Preisinger, I. & Siegmüller, J. (2014). Chances and limitations if speech and language therapy for children and adolescents with Williams syndrome (WS) and word finding disorders. Poster, präsentiert auf der International Williams Syndrome Conference vom 21.-23. November 2014
    • Beier, J. & Siegmüller, J. (2013). Kindliche Wortfindungsstörungen. In: S. Ringmann & J. Siegmüller (Hrsg.), Handbuch Spracherwerb und Sprachentwicklungsstörungen. Schuleingangsphase (S. 79-102): München: Elsevier.
    • Beier, J. (2014). Klassifikationsmodell ICF. In J. Siegmüller & H. Bartels (Hrsg.), Leitfaden Sprache Sprechen Stimme Gehör (S. 393-404). München: Elsevier.
    • Beier, J. (2014). Ethik in Praxis und Forschung. In J. Siegmüller & H. Bartels (Hrsg.), Leitfaden Sprache Sprechen Stimme Gehör (S. 405-418). München: Elsevier.
    • Beier, J. (i.V.) Zur Beziehung von Befund und Befinden in der evidenzbasierten Logopädie – ein Plädoyer für die Betrachtung allgemeiner Wirkfaktoren. In R. Haring  & J. Siegmüller (Hrsg.), Evidenzbasierte Praxis in den Gesundheitsberufen. Heidelberg: Springer.
    • Kunz, L. & Beier, J. (i.V.) Poltern. In J. Siegmüller & H. Bartels (Hrsg.), Leitfaden Sprache Sprechen Stimme Gehör. München: Elsevier.
    • Beier, J. & Siegmüller, J. (2017). Intensität in der Kindersprachtherapie. Was wir wissen und wo wir stehen. In H. Grötzbach (Hrsg.), Intensität in der Sprachtherapie/ Logopädie (S. 159-184). Idstein: Schulz-Kirchner.
    • Siegmüller, J. & Beier, J. (2017). Identifikation von manipulierbaren Intensitätskriterien in der inputorientierten Therapie der Verbzweitstellung. In H. Grötzbach (Hrsg.),  Therapieintensität in der Sprachtherapie/Logopädie (S.185-212). Idstein: Schulz-Kirchner.