Pressemitteilung

Überblick statt Tunnelblick

Mit einer Feierstunde auf dem Campus in Brühl verabschiedete die Europäische Fachhochschule (EUFH) rund 35 berufsbegleitende Bachelor- und Masterabsolventen. Unter ihnen waren die ersten fünf Absolventen des Masterprogramms Wirtschaftsinformatik, das im Jahr 2013 an der Hochschule eingeführt wurde. Die EUFH verabschiedete außerdem 30 Absolventen des berufsbegleitenden Bachelor-Programms General Management, die dank attraktiver Möglichkeiten zum Quereinstieg mit Vorqualifikation einen kurzen Weg zum Bachelor hatten.

„Auf den ersten Blick haben die beiden Studiengänge, deren Absolventen wir heute gratulieren können, nicht viel gemeinsam“, so Prof. Dr. Rainer Paffrath, Vizepräsident für postgraduales Studium. „Aber das scheint nur so, denn beide sind generalistische Programme und aus beiden gehen Leute hervor, die keinen Tunnelblick, sondern den Überblick im Unternehmen haben.“ Alle Absolventen seien nun vorbereitet auf zentrale, integrierende Aufgaben. „Aber jetzt genießen Sie erst einmal die Zeit ohne Vorlesungen abends und an Samstagen!“

Nane Remagen vom Alumniclub der EUFH forderte die Bachelor und Master auf, mit der EUFH in Verbindung zu bleiben, das Absolventennetzwerk zu nutzen und sich auf diese Weise auch über die Studienzeit hinaus gegenseitig zu unterstützen. Eugenia Passynkow und Sascha Ludwig aus der General Management Gruppe bedankten sich stellvertretend für ihre Kommilitonen bei ihren Professoren und warfen einen Blick zurück auf eine spannende Zeit, in der sie viel gemeinsam erlebt und geschafft haben.

Nachdem alle Absolventen ihre Urkunden aus den Händen ihrer Studiengangsleiter entgegengenommen hatten und die Jahrgangsbesten geehrt waren, blieben alle bei Sekt und Fingerfood noch lange auf dem Campus und feierten ihren tollen Erfolg.