Pressemitteilung

Viele interessante neue berufliche Perspektiven

Rund 40 Studierende haben an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) zu Jahresbeginn ihr berufsbegleitendes Masterstudium aufgenommen. Im Studienzentrum der EUFH im Kölner Süden hatten sie ihren ersten Vorlesungsabend in Marketingmanagement, Logistikmanagement oder Human Resources Management.

„In Ihrem Studium wird es um Planen und Organisieren gehen“, so Prof. Dr. Rainer Paffrath, EUFH-Vizepräsident für postgraduales Studium, der die neuen Studierenden herzlich begrüßte. „Sie lernen das nötige Management-Handwerkszeug, um es in ihren Fachgebieten anzuwenden. Nach Ihrem Studium sind Sie in der Lage, etwas wirklich zu gestalten, etwas ganz Neues aufzubauen. Kurz gesagt sind Sie dann vorbereitet auf leitende Aufgaben im Unternehmen.“ Das Studium, so Prof. Paffrath weiter, eröffne viele interessante neue berufliche Perspektiven. Dennoch wünsche er sich, dass niemand nur für den Mastertitel studiert, sondern dass alle gemeinsam mit viel Freude am Studium nachhaltig lernen und das in vollen Zügen genießen.

An der EUFH ist das Studienangebot an Masterprogrammen noch recht jung. 2011 waren die ersten Studierenden gestartet, die 2014 ihre Abschlussurkunden in Empfang nahmen. Die neuen Studierenden beginnen das Jahr 2016 damit, ihr Wissen an der EUFH zu vertiefen, sich weiter zu entwickeln und ihre beruflichen Chancen zu erhöhen.

Die Masterprogramme der EUFH ebnen den Studierenden den Weg zu dem beruflichen Erfolg, den sie anstreben. Berufsbegleitend erlangen sie fachliches Top-Wissen und breit gefächerte Managementkompetenzen mit funktionaler Vertiefung, ohne ihr aktuelles berufliches Engagement unterbrechen zu müssen. Das Master-Studium an der EUFH empfiehlt die Absolventen für Fach- und Führungsaufgaben in Unternehmen. Auch im Masterbereich liegt der besondere Fokus aller EUFH-Programme auf einem starken Praxisbezug. Das Ziel ist die Vermittlung umfassender Handlungskompetenz, die unmittelbar der beruflichen Karriere der Studierenden zugutekommt.