.

Health for all, social justice and equal opportunities for a better world

Umwelt- und Klimakrise, soziale Ungleichheit, Impfgerechtigkeit – die Gesundheitsherausforderungen unserer Zeit kennen keine Grenzen. Mit der Globalisierung verändert sich auch der Blick auf die Bedeutung und globalen Zusammenhänge von Gesundheit und Krankheit.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

More Info

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

More Info

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

More Info

Quick Facts zum Studiengang

4 Semester (90 CP)

*Ein CP entspricht etwa 30 Arbeitsstunden und inkludiert das Selbststudium, die Prüfungsvorbereitung sowie die Vor- und Nachbereitung der Vorlesungen

Start zum Wintersemester

Das Wintersemester startet zum 01.10. des jeweiligen Kalenderjahres

Staatlich anerkannt

Der Studiengang erfüllt alle staatlichen Vorgaben und befähigt Absolvent:innen zur praktischen Ausübung ihrer im Studium erlangten Fähigkeiten

0 € / Monat

In der Regel übernimmt dein Arbeitgeber die Studiengebühren. Sprich gern dazu mit unserer Studienberatung.

Berlin | Köln | Rheine | Rostock

Dieser Studiengang wird an diesen Standorten der EU|FH angeboten

Berufsbegleitendes Studium

Die Theorie des Studiums kannst du direkt an deinem Arbeitsplatz anwenden

Was lerne ich im Studium Global Health (M.Sc.)?

In vier Semestern erwirbst du alle notwendigen Kompetenzen in spannenden Modulen wie Global Health Cooperation und Leadership. Du entwickelst ein umfassendes Verständnis für globale Gesundheit sowie deren vielfältige Ursachen und lernst Methoden der Gesundheitsforschung empirisch anzuwenden.

 

  • Im Modul Digital Global Health lernst du, das Potenzial digitaler Tools für die globale Gesundheitsförderung zu nutzen. Du arbeitest lösungsorientiert und auf Grundlage aktueller Evidenzen und Forschungsergebnisse.
  • Dafür erwirbst du im Modul Global Health Care Systems relevantes Wissen über unterschiedliche Gesundheitssysteme in verschiedenen Ländern. Zudem entwickelst du notwendige Skills in Kommunikation und Interaktion, um in multiprofessionellen Teams zielführend an Projekten zu arbeiten.
  • Während deines gesamten Studiums stehen dir Professor:innen und Dozent:innen zur Seite. Diese sind echte Expert:innen auf ihrem Gebiet: Dein Studiengangsleiter Prof. Dr. Robin Haring ist der Herausgeber des führenden Lehr- und Fachbuchs: „The Handbook of Global Health“.
  • Deine Unterrichtssprache ist Deutsch. Es ist dennoch sehr hilfreich, wenn du gute Englischkenntnisse mitbringst. Sowohl in deinem Studium als auch in deinem zukünftigen Berufsfeld spielt Englisch immer wieder eine Rolle.

Die Vorteile des Studiums

Theorie und Praxis eng verzahnt

Theorie und Praxis eng verzahnt

 

 

Theorie und Praxis eng verzahnt

Du hättest gerne einen kleinen Einblick in den Studienalltag? Kein Problem!
Unsere Student:innen teilen gerne ihre Erfahrungen und zeigen dir u.a. die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten deines Studiums und wie ihr Alltag aussieht.

Mehr Erfahrungsberichte auf unserem YouTube-Kanal

Ablauf und Präsenzzeiten des Studiums

Wie setzen sich die Präsenzzeiten zusammen?

Pro Semester erwarten dich drei weit im Voraus feststehende Präsenzzeiten:

Am Campus: einmal 4 Tage in Berlin
Als Live-Online-Veranstaltungen (LOV): einmal 4 und einmal 9 Tage

Insgesamt verbringst du pro Semester 17 Tage in Präsenz. Alle LOV finden tagsüber statt.

Wie viel Zeit nimmt dein Studium in anspruch?

Für dein Studium solltest du durchschnittlich 10 Stunden pro Woche einplanen. Somit kannst du deiner beruflichen Tätigkeit weiterhin bis zu 30 Stunden pro Woche nachgehen.

Deine konkreten Präsenzzeiten findest du in den Downloads.

Und dein:e Arbeitgeber:in? Was sagt er:sie dazu?

Dein:e Arbeitgeber:in profitiert von deiner beruflichen Weiterentwicklung und kann dich bei der Organisation und Finanzierung deines Studiums unterstützen. Für dich bedeutet das i.d.R. sogar die volle Übernahme deiner Studiengebühren. In welchem Umfang sich dein:e Arbeitgeber:in finanziell beteiligt, hängt von den Verhandlungen zwischen euch ab. Auch eine partielle Gebührenübernahme ist hierbei möglich. Wünschst du dir dabei Unterstützung? Unser Team der Unternehmenskooperation präsentiert dir überzeugende Argumente und bereitet dich auf das Gespräch vor. Auf deinen Wunsch vereinbaren wir mit deinem:deiner Arbeitgeber:in ein persönliches Gespräch und liefern alle nötigen Informationen und Vorteile. Dein:e Arbeitgeber:in erkennt diese Chance nicht? Dann nutze unser EU|FH Stellenportal! Dort findest du freie berufsbegleitende Stellen von Unternehmen aus den Bereichen Gesundheit, Soziales und Pädagogik – darunter vielleicht deine:n neue:n Arbeitgeber:in, der:die dich in deiner aktuellen Berufstätigkeit einstellt und zugleich dein Studium unterstützt!

Infos zur Unternehmenskooperation

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

More Info

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

More Info

Studieren für 0€

88,2 % unserer dual Studierenden finden ihr Partnerunternehmen und studieren für 0€

Mehr erfahren

Was kann ich nach dem Studium und in welchen Einrichtungen kannst du arbeiten?

Nach deinem Masterabschluss hältst du mühelos Schritt mit anderen Branchenakteur:innen und bist bestens für alle Aufgaben gewappnet, die dir in deinem Alltag begegnen werden. Du besitzt alle Schlüsselqualifikationen, um den Managementbereich deiner Einrichtung mitzugestalten, strategisch zu agieren, langfristige Entscheidungen zu fällen oder auch herausfordernde Unternehmenssituationen zu meistern.

Abgerundet wird dein Kompetenzprofil um wichtige Soft Skills wie Kommunikationsfähigkeit, mit denen du erfolgreich präsentierst, intervenierst und Personal- und Unternehmensgespräche führst.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

More Info

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

More Info



  • Internationale Organisationen
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Unternehmen des Gesundheitsmanagements oder der Gesundheitspolitik
  • Gesundheitsministerien/Gesundheitsprogramme
  • NGOs
  • Universitäten
  • Nationale wie internationale akademische und zivilgesellschaftliche Institutionen
  • Internationale Organisationen
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Unternehmen des Gesundheitsmanagements oder der Gesundheitspolitik
  • Gesundheitsministerien/Gesundheitsprogramme
  • NGOs
  • Universitäten
  • Nationale wie internationale akademische und zivilgesellschaftliche Institutionen
  • Tätigkeitsfelder, denen du nachgehen kannst

    Beratung von öffentlichen Einrichtungen, privaten Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs)
    Translation von theoretischem Wissen in die Praxis
    Vermittlung von Inhalten globaler Gesundheit
    Projektmanagement – Konzeption, Implementierung, Evaluation und Qualitätssicherung etc.
    Nachhaltige Investitionsplanung und Durchführung globaler Gesundheitsprojekte
    Welche beruflichen Perspektiven eröffnet mir das Studium?

    Mit dem Masterabschluss Global Health (M.Sc.) steigst du als Profi für globale Gesundheitsthemen in ein Berufsfeld mit rasant wachsender Bedeutung ein. Von Gesundheitsmanagement und -politik über Projektmanagement bis hin zur Tätigkeit in nationalen und internationalen Organisationen und Institutionen – der Masterabschluss Global Health (M.Sc.) eröffnet dir eine Vielfalt spannender Einsatzgebiete. Zudem ermöglicht dir ein Masterstudium an der EU|FH eine Promotion und eröffnet dir den Weg in die Lehre und Forschung an Hochschulen und Universitäten.

    Diese Voraussetzungen bringst du mit

    • Bachelorabschluss (210 CP) in einem relevanten Bereich

    • Sprachniveau B2 (nur für Nicht-Muttersprachler)

    • Erfolgreiches Bewerbungsgespräch

    Infomaterial anfordern

    Deine Ansprechpartner:innen

    Deine Fragen – unsere Antworten!

    Die ersten Antworten konnten wir dir bereits geben, einige Fragen sind allerding noch offen? Kein Problem!
    Deine Ansprechpartner:innen der Studienberatung sind für dich da und bringen Licht ins dunkle.

    Ist der Master staatlich anerkannt?
    Ja, Masterabschlüsse der EU|FH sind nicht nur staatlich anerkannt, sondern auch international.
    Welche Finanzierungsmöglichkeiten habe ich?
    Ein Studium an der EU|FH ist eine Investition in die Zukunft, die sich lohnt! Wir möchten dich unterstützen und dir aufzeigen, welche Möglichkeiten der Finanzierung es gibt und dich auch bei der Suche oder der Überzeugung deines Arbeitgebers unterstützen.Die jeweils Richtige musst du nach deinen persönlichen Lebensumständen auswählen. Dein Studienberater steht dir bei sämtlichen Fragen zum Thema Finanzierung jederzeit gerne zur Verfügung!

    Übernahme der Studiengebühren durch den Arbeitgeber
    Gehalt
    Stipendien
    Studienkredit

    Wie ist der Abschluss im Vergleich zu einer staatlichen Hochschule einzuordnen?
    Die Abschlüsse an unserer Hochschule sind absolut gleichwertig zu denen staatlicher Hochschulen.
    Gibt es im Matser Vergünstigungen, wenn ich schon meinen Bachelor an der EU|FH gemacht habe?
    Ja, wir bieten dir ein Special-Alumni-Angebot: Studierende, die spätestens 3 Semester nach ihrem EU|FH-Bachelor-Abschluss ein Masterstudium an der EU|FH aufnehmen, zahlen keine weitere Einschreibegebühr. Zusätzlich zahlst du die Studiengebühr nur für 16 statt 18 Monate. Daraus ergibt sich eine Ersparnis von 1.390 €.




    Kann ich mich nach dem Studium selbstständig machen?
    Grundsätzlich kannst du dich mit einem Master in Health Care Management selbständig machen, zum Beispiel als freier Dozent, Berater oder Coach.
    Kann ich Module von anderen Hochschulen anerkennen lassen?
    Die Anrechenbarkeit wird von uns individuell geprüft.
    In welchem Bereich muss ich meine Bachelorthesis geschrieben haben?
    Gesundheitswissenschaften
    Sozialwissenschaften
    Wirtschaftswissenschaften


    Kann ich im Anschluss promovieren?
    Ja, mit deinem Masterabschluss kannst du dich grundsätzlich auf Promotionsstudiengänge bewerben

    Wie sind meine Jobaussichten nach dem Studium?
    Mit deinem Abschluss steigst du als Profi für globale Gesundheitsthemen in ein Berufsfeld mit rasant wachsender Bedeutung ein. Ob als Global Health Manager:in, im Consulting, Translation und in der Korrespondenz oder als Manager:in of Environmental Compliance and Permitting Health – du bereicherst den gesamten Arbeitsmarkt mit deinem evidenzbasierten Wissen und deiner reflektierten Praxis.

    Mögliche Berufsfelder:

    Gesundheitsmanagement
    Gesundheitspolitik
    Internationale Organisationen & Zentren Entwicklungszusammenarbeit
    Nationale sowie internationale akademische und zivilgesellschaftliche Institutionen
    Nichtregierungsorganisationen (NGOs)
    Hochschulen



    Welche Schwerpunkte gibt es im Studium?
    In vier Semestern erwirbst du alle notwendigen Kompetenzen in spannenden Modulen wie Global Health Cooperation und Leadership. Du entwickelst ein umfassendes Verständnis für globale Gesundheit sowie deren vielfältige Ursachen und lernst Methoden der Gesundheitsforschung empirisch anzuwenden. Im Modul Digital Global Health lernst du, das Potenzial digitaler Tools für die globale Gesundheitsförderung zu nutzen. Du arbeitest lösungsorientiert und auf Grundlage aktueller Evidenzen und Forschungsergebnisse. Dafür erwirbst du im Modul Global Health Care Systems relevantes Wissen über unterschiedliche Gesundheitssysteme in verschiedenen Ländern. Zudem entwickelst du notwendige Skills in Kommunikation und Interaktion, um in multiprofessionellen Teams zielführend an Projekten zu arbeiten.


    Kann ich mich nach dem Studium selbstständig machen?
    Grundsätzlich kannst du dich mit einem Master in Global Health selbständig machen, zum Beispiel als freier Dozent, Berater oder Coach.
    Alle FAQ’s ansehen

    Jetzt Infomaterial anfordern!

    Du hast dich bereits entschieden?

    Dann schicke uns direkt deine Bewerbung zu und sichere dir deinen Studienplatz.

    Jetzt bewerben
    #