News

Duales Studium auf dem Vormarsch

Nach Informationen des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen ist das duale Studium in unserem Land so beliebt wie nie zuvor. Während im Wintersemester 2007/2008 noch knapp 4.000 junge Leute in NRW am Puls der Praxis studierten, waren es ein Jahr später bereits mehr als 10.000. Ein Zehntel davon, also über tausend Studierende, besucht die Europäische Fachhochschule in Brühl bei Köln. Um dem schnell wachsenden Bedarf an dualen Studienplätzen gerecht zu werden, eröffnet die Europäische Fachhochschule zum kommenden Wintersemester einen zweiten Standort in Neuss. Noch ist eine Bewerbung an der derzeit bundesweit einzigen Hochschule mit dualem Studienangebot, die vom Wissenschaftsrat das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung erhalten hat, zum Studienbeginn im Herbst möglich. „Die praxisnahen Studiengänge erhöhen die soziale Mobilität und sind ein wichtiger Baustein, um den Mangel an qualifizierten Fachkräften zu bekämpfen“, betonte Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart in einer Presseinformation. Das duale Studienangebot spreche auch diejenigen an, die sich bislang oftmals für eine Ausbildung und gegen ein Studium entschieden haben.