Forschungsprojekte

Drittmittelgeförderte Projekte

Laufende Projekte

  • PDSS - Digitalisierung der Patholinguistischen Diagnostik bei Sprachentwicklungsstörungen
    • gefördert durch ELSEVIER, Laufzeit 2017-2020, Leitung Prof. Dr. J. Siegmüller
  • baBi
    • gefördert durch den Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“, Leitung Prof. Siegmüller

    Das Projekt baBi wird im Rahmen der Qualifizierungsinitiative „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ durch das BMBF an der EUFH in Rostock gefördert. Ziel des Projektes ist die Entwicklung, Implementierung und Evaluation von Modultypen und Verlaufsformen im Blended-Learning-Design für Zertifikatskurse in der Hochschulbildung der therapeutischen Gesundheitsberufe. Für berufstätige Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten besteht ein kostenloses einsemestriges Weiterbildungsangebot an der EUFH in Rostock. Das Angebot richtet sich an berufstätige Frauen, Berufsrückkehrer und Personen mit Familienpflichten.
    Erfahren Sie hier mehr über die studiumsvorbereitenden Angebote von baBi

    Förderkennzeichen: 16OH21029
    Internet: www.babi-projekt.de

    Erfahre hier ebenfalls mehr.

  • S-AMTS - ein Projekt der PraxisHochschule

    Sektorenübergreifende Arzneimitteltherapiesicherheit unter Einbezug gendergerechter und kultursensibler Lebensumstände insbesondere bei Multimorbidität und chronischen Erkrankungen. Ausbau der intrasektoralen AMTS zur intersektoralen AMTS. Einbindung von Krankenhäusern, Apotheken und den Pflegebereichen. Entwicklung und Umsetzung geeigneter Kommunikations- und Schulungsinfrastruktur für die intersektorale AMTS.

    Dieses Projekt wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Abgeschlossene Projekte

Durch den hochschulinternen Forschungsfond geförderte Projekte

2018

2017

2016

2015

2014

2013

Bettina Führmann Referentin für Forschungsförderung 02232 5673-160 b.fuehrmann@eufh.de