B.Sc. Ergotherapie

Berufsbegleitendes Studium

Online-Lernphasen flexibel in Berufsalltag integrierbar

Beteiligung an Forschungsprojekten am Ergotherapeutischen Institut EIN.FOR

Theoretische Bestandteile direkt durch Praxisbezug anwendbar

Persönliche Betreuung durch praxisnahe Dozenten

Studiengang Übersicht

Sie haben bereits eine Ausbildung in der Ergotherapie absolviert? Eventuell verfügen Sie auch schon über Berufserfahrung und möchten sich jetzt weiterentwickeln? Und das ohne Ihren Beruf dafür zu vernachlässigen? Dann ist das berufsbegleitende Bachelorstudium an der EU│FH Health School in Brühl genau das richtige für Sie.

In vier Semestern können Sie bei uns den akademischen Abschluss Bachelor of Science erlangen – ohne Ihr berufliches Engagement dafür zu unterbrechen. Präsenzveranstaltungen und Online-Lernphasen haben wir an der EU│FH Health School dafür optimal aufeinander abgestimmt. Unser Team erfahrener und hochqualifizierter Lehrkräfte, Dozenten und Professoren betreut Sie dabei ganz persönlich.

Lernen Sie das Gesundheitssystem aus einer anderen Perspektive kennen. Verstehen Sie das Warum hinter bestehenden Therapien und ihren Wirkungen. Und erwerben Sie alle Kompetenzen, die Ergotherapie zukünftig selbst aktiv mit zu entwickeln. Zum Vorteil der Patienten, aber auch zu Ihrem eigenen.

Theorie und Praxis sind bei der EU│FH eng miteinander verzahnt. Die Informationen aus dem Studium bereichern kontinuierlich Ihren praktischen Alltag. Gleichzeitig bereichern die Herausforderungen Ihres beruflichen Handelns Ihr Studium der Theorie. So lernen Sie stets konkrete Inhalte, die Sie wirklich weiterbringen.

Vorteile auf einen Blick

  • Optimale Lernatmosphäre durch kleine Lerngruppen
  • Neue Kompetenzen bereichern schnell die Berufspraxis
  • Vielfältige berufliche Perspektiven
  • International anerkannter Studienabschluss
  • Intensive Präsenzphasen
  • Optimale Integration in den Arbeitsalltag durch Online-Lernphasen
  • Transparente Arbeits- und Stundenpläne sind im Voraus bekannt

Kurzfakten

Regelstudienzeit:
4 Semester
Semesterbeginn:
Wintersemester (1. September)
Abschluss:
Bachelor of Science
Form:
Dual (Berufsbegleitend)
Studienorte:
Brühl
Gebühren:
290 € / Monat | 200 € Einschreibegebühr (einmalig) | 350 € Prüfungsgebühr (einmalig)

Ablauf des berufsbegleitenden Studiums Ergotherapie (B.Sc.)

Die optimale Kombination aus Präsenzveranstaltungen, Online-Lernphasen und Berufspraxis: Das macht das berufsbegleitende Studieren an der EU│FH Health School aus. Bei uns lernen Sie effektiv und können Ihr Studium gleichzeitig flexibel und individuell gestalten.

Mindestens 20 Wochenstunden sollten Sie während Ihres Studiums beruflich tätig sein. Diese Stunden sind für spezielle Aufgabenstellungen nötig. Und: Sie werden für den Erwerb von Credit-Points angerechnet. Ob Sie mehr als 20 Stunden arbeiten möchten, bleibt Ihnen selbst überlassen.

Für die Bearbeitung der Aufgabenstellungen aus den Online-Lernphasen sollten Sie wöchentlich 8 Stunden einplanen. Dabei sind Präsenzanteile in Form von Webinaren, Foren und Chats enthalten. Die Bearbeitung der Aufgaben können Sie sich innerhalb einer Woche selbst einteilen und gibt Ihnen damit die Möglichkeit, so zu studieren, wie Sie es am besten mit Ihrem Leben vereinbaren können. Bestimmen Sie selbst, zu welcher Zeit und an welchem Ort Sie am liebsten Lernen, Arbeiten und sich Austauschen wollen.

Die Präsenzphasen teilen sich auf zwei lange Wochenenden (je 4 Tage) und eine Blockwoche (9 Tage) pro Semester auf. Die Wochenenden finden von Donnerstag bis Sonntag statt. Die Blockwoche geht von Donnerstag 17:00 Uhr bis zum Freitag der nächsten Woche um 16:00 Uhr. Die Präsenzzeiten stehen lange im Voraus fest. So haben Sie genügend Vorlaufzeit für organisatorische Absprachen am Arbeitsplatz.

Hier können Sie sich den Kalender der Präsenzphasen als PDF herunterladen.

Vertiefungen

Wir bieten Ihnen ein Studium, das zu Ihren Interessen und Fähigkeiten passt:

  • Im 1. Semester Ihres Studiums wählen Sie Ihren inhaltlichen Studienschwerpunkt – Ihre Vertiefungslinie.
  • Damit entscheiden Sie sich für Ihren persönlichen Fokus und legen die Richtung Ihrer Bachelor-Thesis fest.
  • Ihre Dozenten unterstützen Sie dabei, die richtige Entscheidung zu treffen.
  • Ihr Studium der Vertiefungslinie beginnt im 2. Semester.

Vertiefungslinie 1

Evidenzbasierung therapeutischen Handelns

In diesem Schwerpunktbereich lernen Sie, therapeutisches Handeln wissenschaftlich zu hinterfragen und zu belegen.

In dieser Vertiefung lernen Sie, wie Sie Studien über Therapien interpretieren können, was Ihnen wichtige Informationen über die Wirksamkeit geben und was nicht.

Am Ende Ihres Studiums können Sie so wissenschaftlich belegen, ob Sie eine wirksame Therapie für ein Krankheitsbild verwenden.

Vertiefungslinie 2

Primäre Prävention in Gesundheitsberufen

Um präventiv handeln zu können, ist zunächst eine genaue Kenntnis der Grenze zwischen Gesundheit und Krankheit nötig.

Diese Vertiefungslinie hilft Ihnen dabei, Gesundheit und Krankheit systematisch wissenschaftlich zu verstehen – mit Lehrinhalten aus den Bereichen Biologie, Psychologie und Soziologie.

Hier lernen Sie, Prävention theoretisch zu fundieren und in unterschiedlichen Settings einzusetzen.

Vertiefungslinie 3

Diversität - Gesundheit und Lebenswelten

Individuelle Lebenswelten haben einen großen Einfluss auf die Diversität von Gesundheit und Krankheit.

Um wichtige Kategorien wie Alter, Sozialstatus oder Kultur in Ihrer Therapiegestaltung angemessen zu berücksichtigen, lernen Sie in dieser Vertiefungslinie Konzepte der zielgruppenspezifischen Gesundheitsversorgung kennen.

Im Vordergrund steht dabei auch die Entwicklung von Kompetenzen zur interdisziplinären Gesundheitskommunikation.

Inhalte & Module des Studiums (Auszug)

  • Wissenschaftliche Methoden
  • Interventionstheorie und Ethik
  • Behinderung und Teilhabe
  • Klinische Entscheidungsfindung
  • Studienprojekt
  • Kultureller Einfluss auf Handlung, Bestätigung und Partizipation
  • Kultursensitives therapeutisches Handeln
  • Qualitätsmanagement
  • Forschungsethik
  • Aktives Altern

Hier können Sie den vollständigen Studien-Verlaufsplan als PDF herunterladen.

Studienziel

Im gesundheitswissenschaftlich fundierten Bachelorstudium der Ergotherapie erwerben Sie relevante Kompetenzen, um nach Ihrem Studium effizienter zu therapieren und Ihre Entscheidungen wissenschaftlich belegen zu können. Sie können Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen jederzeit in einem interdisziplinären Team vertreten. Und: Mit Ihrem Bachelorabschluss können Sie höhere akademische Grade anstreben, um beispielsweise in die Forschung zu gehen.

Was Sie als Bachelor können

Qualifizieren

Im Studium erwerben Sie theoretische Grundlagen und Reflexionsfähigkeiten, mit denen Sie Neuerungen schneller und besser aufnehmen, einführen und umsetzen können.

Argumentieren

Der Begründungsdruck im Gesundheitswesen wächst. Mit wissenschaftlichen Belegen argumentieren zu können, hilft Ihnen in vielen verschiedenen Zusammenhängen.

Sich verständigen

Sie erhalten ein vertieftes Verständnis für die benachbarten Bereiche der Gesundheitsberufe. Das erleichtert die interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Argumentieren

Ein akademischer Abschluss gibt Ihnen eine bessere Ausgangsposition für fachliche Gespräche - vor allem, da Mediziner die Therapieberufe häufig noch als ‚Assistenzberufe‘ betrachten.

Sich durchsetzen

Mit akademischer Ausbildung agieren Sie auf Augenhöhe mit andere Vertretern des Gesundheitswesens. Und: Sie haben mehr Möglichkeiten, Verantwortung zu übernehmen.

Sich weiterentwickeln

Ein Bachelorabschluss ermöglicht Ihnen weitere akademische Ausbildungen und damit größere Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung.

Sich verändern

Ein Studium soll Sie nicht nur auf einen einzigen Beruf vorbereiten, sondern ist darauf ausgerichtet, Ihre Potenziale zu entfalten. Es ist der Startpunkt für weitere Entwicklungen.

Loslegen

Sie wollen das auch alles können? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Bachelor-Studiengänge.

Gute Gründe für ein berufsbegleitendes Studium

Wettbewerbsvorteil

Ergotherapeuten mit einer Ausbildung konkurrieren zukünftig verstärkt mit hochschulisch qualifizierten Fachkräften. Überall, wo es zu einem direkten Wettbewerb kommen wird (z. B. um Führungspositionen, um mehr Verantwortung), bedeutet ein Studium einen Wettbewerbsvorteil.

Theorie und Praxis ergänzen sich

Ein Studium befähigt Sie dazu, Sachverhalte vertieft theoretisch zu bearbeiten. In einem dualen Studium sind die Anforderungen der Praxis jedoch immer präsent. Die Theorie kann somit nicht zum Selbstzweck werden, sondern hat immer eine tatsächliche Nutzung zum Ziel.

Gelerntes unmittelbar umsetzen

Das Bachelorstudium an der EU│FH macht Sie zum reflektierenden Praktiker. Die berufliche Handlungsfähigkeit steht bei uns im Zentrum der Lehre. Praktische Herausforderungen müssen im dualen Studium nicht theoretisch konstruiert werden.

Gelerntes besser behalten

Aus der Gehirnforschung ist bekannt, dass Lerninhalte, die an eigene Erfahrungen anknüpfen, nachhaltiger abgespeichert und erinnert werden. Die Nähe von Theorie und Praxis unterstützt somit Ihre Lernprozesse.

Berufsperspektiven, Chancen & Vorteile

Die Arbeitsfelder der Ergotherapeuten zählen zu den vielfältigsten in der modernen Medizin. Hier bietet sich Ihnen ein spannendes Berufsfeld mit sehr guten Zukunftsaussichten.

Besonders Therapeuten, die neben der klassischen Ausbildung ein Studium absolviert haben, sind auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt sehr gefragt. Das liegt daran, dass es zunehmend zum Tätigkeitsfeld gehört, selbst neue Therapiekonzepte zu entwickeln.

Nach Ihrem Abschluss sind Sie in der Lage, Führungspositionen zu übernehmen.

Auch in der Forschung werden dringend Fachkräfte gesucht. Als Ergotherapeut mit akademischem Abschluss können Sie eine weiterführende wissenschaftliche Laufbahn einschlagen. Der Anschluss mit einem berufsbegleitenden Masterstudium ist bei uns möglich.

Zugangsvoraussetzungen

  • NC-freier Studiengang
  • Abitur oder Fachhochschulreife oder mindestens drei Jahre Berufspraxis
  • Abgeschlossene, staatlich anerkannte Ergotherapieausbildung (Staatsexamen)

Studiengebühren

Die Studiengebühren für das berufsbegleitende Bachelorstudium belaufen sich derzeit auf 290 €/Monat. Je nach individueller Voraussetzung können Studiengebühren jährlich steuerlich geltend gemacht werden. Weitere Details zu den Gebühren bzw. Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Sie hier.

Die Gebührenübersicht können Sie hier als PDF herunterladen.

Online bewerben

1.

Bewerbung abschicken

Wenn Sie sich für ein Studium entschieden haben, schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen zu. Online oder per Post. Eine Bewerbung an der EU│FH ist jederzeit möglich.

2.

Bewerbung prüfen

Wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen zu einem Studium bei uns erfüllen und uns noch freie Studienplätze zur Verfügung stehen, bieten wir Ihnen einen Studienplatz an.

3.

An der EU | FH starten

Nachdem die Zugangsvoraussetzungen geklärt sind, bieten wir Ihnen einen Studienplatz an. Damit können Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt starten

Ihre Onlinebewerbung dauert nur 5 Minuten

ZUR BEWERBUNG

Ausgezeichnet studieren

Die Europäische Fachhochschule erzielt Top Ranking Ergebnisse in dem renommiertesten deutschen Hochschulranking.

Das Study Check Ranking zeichnet die EU│FH als beliebteste private duale Hochschule in Deutschland aus. Das Ranking gehört zu den reichweitenstärksten Hochschulbewertungsportalen mit über 100.000 Erfahrungsberichten aus erster Hand.

Der Studiengang Logopädie ist akkreditiert durch die Agentur AHPGS.

Die EU│FH trägt das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat. Das ist der beste Garant für Bildungsqualität.


Das CHE Ranking vergibt die volle Punktzahl für den Kontakt zur Berufspraxis und zeichnet die EU│FH als beste duale Hochschule in NRW aus! Damit liegen die Studiengänge der EU│FH wiederholt in der Spitzengruppe des Rankings der ZEIT.

Dies bestätigt auch das aktuelle Study Check Ranking. Laut dem reichweitenstärksten Hochschul-Bewertungsportal mit über 100.000 Erfahrungsberichten aus erster Hand ist die EU│FH die beliebteste private duale Hochschule in Deutschland.

Auch von der renommierten Akkreditierungsagentur AHPGS sind alle Studiengänge der EU│FH Health School exzellent bewertet worden.

Die EU│FH Health School

Die EU│FH Health School ist die Hochschule für lebenslanges Lernen im Gesundheitsbereich! Innovative didaktische Konzepte und moderne Online Lehrformate ermöglichen ein flexibles Studieren neben dem Beruf in allen Phasen des Berufslebens.

Die Studiengänge der EU│FH Health School begleiten Sie sowohl auf Ihren ersten Schritten in die wissenschaftliche Karriere als auch in die vertiefte fachliche Expertise, die das Masterstudium bietet. Egal ob Weiterentwicklung oder Umorientierung im Berufsleben – die Studiengänge haben mit ihren flexiblen Wahlpflichtbereichen die passende Antwort für Sie.

  • Persönliche Atmosphäre
  •  Enger Austausch mit Professoren
  •  Hohe Praxisverzahnung
  •  Innovative Lehre

Sie profitieren an der EU│FH Health School von drei Forschungsinstituten. Forschung, an der Sie teilnehmen können - hier leben wir die Verknüpfung von Forschung und Lehre im Studium. Das Logopädische Institut für Forschung (LIN.FOR) ist das einzige Forschungsinstitut der Logopädie deutschlandweit. Es leistet wertvolle Pionierarbeit in der Therapieforschung. Zusammen mit dem Physiotherapeutischen Institut für Forschung (PIN.FOR) und dem Ergotherapeutischen Institut für Forschung (EIN.FOR) steht es für die Aktualität der Lehrinhalte und die Nähe zwischen Studierenden und der Forschung.

Campus Brühl

Zwischen Köln und Bonn ist der Brühler Campus mitten in der Innenstadt an einer schönen Gründerzeit-Villa zu erkennen: Hier finden Sie alles, was Sie von einer Hochschule erwarten. Klar, das Lernen steht im Mittelpunkt. Aber auch für Erholung auf dem großen Gartengelände ist gesorgt.

Mehr über unseren Campus Brühl erfahren

Kontakt & Beratung

Fordern Sie hier ausführliches Infomaterial bei uns an. Oder melden Sie sich für einen Beratungstermin an, um sich einen ganz persönlichen Eindruck zu verschaffen. Gerne beraten wir Sie ausführlich via Skype, am Telefon oder per E-Mail.

Daniela Müller Studienberatung berufsbegleitender Bachelor 0381 8087 - 140 d.mueller@eufh-medica.de
Susan Bersem Studiengangskoordination Campus Brühl 02232 5673-444 s.bersem@eufh.de

Häufige Fragen

  • Zugangsvoraussetzung
    • Abitur oder Fachhochschulreife oder mindestens drei Jahre Berufspraxis
    • Abgeschlossene, staatlich anerkannte Ergotherapieausbildung
    schließen
  • Studiengebühren

    Die Studiengebühren für das berufsbegleitende Bachelorstudium belaufen sich derzeit auf 290 €/Monat. Je nach individueller Voraussetzung können Studiengebühren jährlich steuerlich geltend gemacht werden. Weitere Details zu den Gebühren bzw. Finanzierungsmöglichkleiten erhalten Sie hier.

    Die Gebührenübersicht können Sie hier als PDF herunterladen.

    schließen