M.A. Soziale Arbeit & Pädagogik

Berufsbegleitendes Studium

Online-Lernphasen flexibel in Berufsalltag integrierbar

Ausgezeichnete Qualität der Methoden und Inhalte

Theoretische Bestandteile direkt durch Praxisbezug anwendbar

Persönliche Betreuung durch praxisnahe Professoren

ONLINE-CAMPUSINFO
17.04.2021 | 10-13 UHR

Du interessierst dich für ein Studium an der EU|FH? Dann besuche unsere Online-Campusinfo! Hier erfährst du alles über die dualen und berufsbgeleitenden Studiengänge an der EU|FH, Finanzierungsmöglichkeiten, das Thema Unternehmenskooperation oder kannst dich einfach zum Studium in den Bereichen Gesundheit & Soziales inspirieren lassen.

Hier geht’s zur Anmeldung!

Online-Infoveranstaltung

Master Bildung & Soziales: 19.05.21 | 18.00 Uhr

In einer Präsentation erfahren Sie alles Wissenswerte über die Studiengänge. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt an uns zu richten.

Hier geht’s zur Anmeldung

COVID-19:
#socialdistancing: Lassen Sie uns trotzdem in der aktuellen Lage zusammenrücken
– wenn auch ausschließlich digital. Hier erfahren Sie mehr!

Studiengang Übersicht

Sei es durch methodisch-didaktische Fertigkeiten für die Arbeit in Schulen, Personal- und Teammanagement oder Kommunikation-, Beratung- und Konfliktmanagement – mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Soziale Arbeit & Pädagogik (M.A.) erweitern Sie Ihre Kenntnisse. Als Absolvent sind Sie u. a. in der Lage, alle anfallenden koordinativen, organisatorischen sowie durchführenden Tätigkeiten in heilpädagogischen Einrichtungen zu erledigen oder Lehrveranstaltungen mit gezielt ausgewählten pädagogischen Maßnahmen zu planen und durchzuführen. Auch die Analyse sowie entsprechende Umsetzung von Einzelfallbetreuungen in unterschiedlichen sozialen Settings wird Sie nach Ihrem Studium begleiten.

Entwickeln Sie sich mit dem berufsbegleitenden Masterstudium Soziale Arbeit & Pädagogik weiter – mit Job und Familie!

Vorteile auf einen Blick

  • Bessere Berufsperspektiven in Leitungsfunktionen, Lehre, Forschung und Politik
  • International anerkannter Studienabsschluss
  • Neue Kompetenzen bereichern unmittelbar die Berufspraxis
  • Optimale Lernatmosphäre durch kleine Lerngruppen

 

Kurzfakten

Regelstudienzeit:
4 Semester | 90 CP
Semesterbeginn:
Wintersemester
Abschluss:
Master of Arts
Form:
Berufsbegleitend
Studienorte:
Berlin | Köln | Rostock
Gebühren:
395 €/Monat | 200 € Einschreibegebühr (einmalig) | 1.500 € Prüfungsgebühr (einmalig)

Studienablauf

Bei uns studieren Sie berufsbegleitend – mit Job und Familie. Neben den Präsenzzeiten an der Hochschule und Ihrer aktuellen beruflichen Tätigkeit, absolvieren Sie Hospitationen und Anwendungspraktika, um Ihre praktischen Kompetenzen zu erwerben und vertiefen. Ihre theoretischen Phasen an der EU|FH sind weit im Voraus bekannt und lassen sich somit optimal mit Ihrem Berufs- und Privatleben vereinbaren.

Studieninhalte

Der berufsbegleitende Studiengang Soziale Arbeit & Pädagogik (M.A.) setzt sich aus vier Semestern mit jeweils drei Präsenzzeiten zusammen. In diesen vermitteln wir Ihnen methodisch-didaktische Fertigkeiten, die Sie als zukünftiger Sozialpädagoge anwenden können. Zudem sind Sie nach Ihrem Studium geschult darin, alle anfallenden koordinativen, organisatorischen und durchführenden Tätigkeiten in Schulen, heilpädagogischen Einrichtungen oder anderen sozialen Bereichen mit Bravour zu meistern und dabei ausgewählte pädagogische Maßnahmen und Lehrveranstaltungen zu planen und umzusetzen.

Mit der Wahl einer Vertiefungslinie werden Sie Experte auf Ihrem Gebiet.

Vertiefungslinie 1

Case Management/ Fallbezogene Arbeit

In dieser Vertiefung werden Sie darin geschult, Interventionsmaßnahmen strategisch zu planen und optimal umzusetzen.

Sie erlangen Kenntnisse sowohl zu den relevanten Methoden als auch den institutionellen Gegebenheiten, die Sie zur gezielten und strukturierten Fallarbeit befähigen.

So bleibt auch die fallbezogene Krisenintervention für Sie kein Fremdwort!

Vertiefungslinie 2

Bildungsmanagement, Bildungsberatung & angewandte Pädagogik

In diesem Modul liegt der Schwerpunkt auf methodisch-didaktischen Kompetenzen sowie auf beratenden Tätigkeiten. Diese ermöglichen es Ihnen, Schulungen oder Weiterbildungen für Kollegen zu planen und durchzuführen, aber auch Ihr Klientel bei der Findung von Maßnahmen zu unterstützen.

Beispielsweise ist dies in Form von Angeboten im Bereich Bildungsberatung möglich, etwa durch Bewerbertrainings oder in Hinblick auf Umschulung und Weiterbildung.

Vertiefungslinie 3

Management von sozialen Einrichtungen

Sollte Ihr berufliches Ziel in Leitung und Management von sozialen und pädagogischen Einrichtungen liegen, erwerben Sie in dieser Vertiefung alle erforderlichen Kompetenzen.

Die behandelten Themenbereiche umfassen so unter anderem BWL, Consulting & Leadership, Personalplanung und –entwicklung bis hin zu rechtlich relevanten Grundlagen. So werden Sie auch für Führungspositionen bestens aufgestellt.

Vertiefungslinie 4

Betreuungsrecht

In dieser Vertiefung lernen Sie die Voraussetzungen für die Unterstützung durch einen rechtlichen Betreuer kennen, ebenso wie die Rechte und Pflichten einer solchen Betreuungsperson.

Werden Sie Spezialist für die gerichtliche Betreuung Ihrer Klienten. Bei gerichtlicher Anerkennung ist eine Begleitung in allen rechtlichen und administrativen Aspekten möglich.

Arbeitsorte und Tätigkeiten

  • Leitende Tätigkeiten in Kliniken / Rehakliniken / ambulante Rehabilitationseinrichtungen / Altenheime (sozialer Dienst)
  • Jugendamt/ Jugendsozialdienste
  • Beratung/ Coaching
  • Leitende Tätigkeiten bei Freien und Gemeinnützigen Trägern der Kinder- und Jugendsozialarbeit
  • Horteinrichtungen
  • Administrativ und praktisch in der Ganztagsbetreuung
  • Kinderheime
  • Kinder- und Jugendclubs
  • Projektarbeit
  • Koordination Heilpädagogischer Angebote

Zugangsvoraussetzungen

Für den Masterstudiengang Soziale Arbeit & Pädagogik (M.A.) werden – nach individueller Prüfung – alle Bewerberinnen und Bewerber zugelassen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung
  • Ein gesundheitswissenschaftlich orientierter Bachelor-Abschluss mit 210 Credit Points in einem der beispielhaft genannten sozial- oder gesundheitswissenschaftlichen Bereichen
    • Soziale Arbeit
    • Sozialpädagogik
    • Heilpädagogik
    • Kindheitspädagogik
    • Transdisziplinäre Frühförderung
    • Erziehungswissenschaften
    • oder vergleichbarer Studiengang
  • Haben Sie weniger als 210 Credit Points gibt es die Möglichkeit, über individuelle zusätzliche Lehrveranstaltungen in Form eines Aufstiegssemesters 30 Credit Points nachzuholen.
  • Eine andere Möglichkeit ist der Nachweis, nach erfolgreichem Abschluss des Bachelor-Studiums, einer einschlägigen studiennahen Berufstätigkeit im Gesundheitswesen. Die Berufstätigkeit kann maximal im Umfang von einem Jahr (Vollzeit) mit 30 Credit Points angerechnet werden, sodass zum Studienbeginn in Summe 210 Credit Points erreicht werden. Hier können Sie Informationen zur einschlägigen Berufstätigkeit herunterladen.

Studiengebühren

Die Studiengebühren für das berufsbegleitende Masterstudium Soziale Arbeit & Pädagogik an der EU│FH Health School belaufen sich auf 395 EUR/Monat zuzüglich einer einmaligen Einschreibegebühr von 200 €. Die Prüfungsgebühren betragen 1.500 €. Je nach individueller Voraussetzung können Sie Studiengebühren steuerlich geltend machen. Weitere Details zu den Gebühren bzw. Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Sie hier.

Die Gebührenübersicht zum berufsbegleitenden Masterstudium können Sie sich hier demnächst herunterladen.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Britta Malmström Studienberaterin Berlin & Rostock 0381 8087-139 studienberatung-gesundheit@eufh.de
Katrin Prior Studienberaterin Köln 0221 5000330-16 studienberatung-gesundheit@eufh.de

Der Studiengang befindet sich in Akkreditierung.