M.Sc. Sportprävention und Rehabilitation

Berufsbegleitendes Studium

Online-Lernphasen flexibel in Berufsalltag integrierbar

Ausgezeichnete Qualität der Methoden und Inhalte

Theoretische Bestandteile direkt durch Praxisbezug anwendbar

Persönliche Betreuung durch praxisnahe Professoren

Studiengang Übersicht

Sie sind als Therapeut mit erfolgreichem Bachelorabschluss in einem Gesundheitsberuf tätig? Sie sind auf der Suche nach einer beruflichen Weiterqualifizierung und interessiert an der Planung und Umsetzung therapeutischer Maßnahmen für die Gesundheitsförderung und Rehabilitation? Wollen Sie mit Ihrer Expertise neue Impulse in der Gesundheitsversorgung setzen? Dann ist das berufsbegleitende Masterstudium Sportrehabilitation und Prävention an der EU | FH Health School genau das richtige für Sie.

In einem umfangreichen und fundierten Studium erreichen Sie den akademischen Abschluss Master of Science in drei Semestern (+ Prüfungssemester) – ohne dafür Ihr berufliches Engagement einschränken zu müssen. Bei uns werden Sie durch ein Team spezialisierter Lehrkräfte, Dozenten und Professoren persönlich betreut und profitieren dabei von jeder Menge Erfahrung.

Die praktisch orientierten Inhalte des Studiengangs umfassen die Qualifikation zur Planung, Umetzung und Evaluation von zielgruppengerechten Maßnahmen für die Rehabiliation und Gesundheitsförderung. Durch die Wahl Ihrer eigenen Vertiefung passen Sie Ihr Studium an Ihre eigenen Entwicklungswünsche an – so lernen Sie genau das, was Sie persönlich weiterbringt.

Vorteile auf einen Blick

  • Bessere Berufsperspektiven in Leitungsfunktionen, Lehre, Forschung und Politik
  • International anerkannter Studienabsschluss
  • Wählbarer Schwerpunkt zur eigenen Profilbildung
  • Neue Kompetenzen bereichern unmittelbar die Berufspraxis
  • Optimale Lernatmosphäre durch kleine Lerngruppen

Kurzfakten

Regelstudienzeit:
3 Semester | 90 CP
Semesterbeginn:
Variabler Einstieg zum Sommer- und Wintersemester (1. April 2020/1. Oktober 2019) möglich
Abschluss:
Master of Science
Form:
Berufsbegleitend, 3 Präsenz-Wochenenden (Donnerstag – Sonntag) sowie eine Präsenzwoche pro Semester + Onlinephasen (ca. 7-8 Stunden wöchentlich)
Studienorte:
Köln | Rheine | Rostock
Gebühren:
395 €/Monat (18 Monate) | 200 € Einschreibegebühr (einmalig) | 1.500 € Prüfungsgebühr (einmalig)

Ablauf des Masterstudiums Sportprävention und Rehabilitation

Ein berufsbegleitendes Masterstudium an der EU | FH Health School bietet die Möglichkeit, die eigene Bildung voranzutreiben, ohne berufliche Tätigkeiten aufgeben zu müssen. Unser Zeitmodell ermöglicht eine optimale Vereinbarung von Studium und Beruf.

Für ein erfolgreiches Masterstudium sollten Sie mindestens 20 Wochenstunden praktisch tätig sein. Ihr Studium enthält spezielle Aufgabenstellungen, die eine praktische Tätigkeit voraussetzen. Außerdem werden Ihnen diese Stunden für den Erwerb von Credit-Points angerechnet. Entscheiden Sie selbst, ob Sie darüber hinaus weitere Stunden neben dem Studium praktisch tätig sein wollen. Unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass dies bei Selbstdisziplin und guter eigener Organisation möglich ist.

Sie sind aktuell nicht oder nur geringfügig praktisch tätig? Das ist kein Problem. Erforderliche Praxisstunden können Sie auch bei einem externen Praxispartner absolvieren – sprechen Sie uns gegebenfalls an, gemeinsam finden wir eine Lösung.

Die Präsenzphasen Ihres Studiums teilen sich auf eine Woche (je 5 Tage) und zwei Wochenenden (3 Tage) pro Semester auf. Wir geben Ihnen diese Zeiten weit im Voraus bekannt, so dass Sie alle organisatorischen Absprachen mit Ihrem Arbeitsgeber im Vorfeld treffen können.

Persönlich, am Telefon oder per E-Mail und Skype können Sie Ihre Professoren und Dozenten zwischen den Präsenzphasen jederzeit kontaktieren. Wir betreuen Sie bei Projekt- und Hausarbeiten optimal; Ihre Vorlesungsunterlagen können Sie bequem von zu Hause über den Online-Campus abrufen und bearbeiten. An unserer EU | FH Health School bieten wir Ihnen die Möglichkeit, zu lernen, zu arbeiten und sich austauschen: Wann, wie und wo Sie möchten.

Vertiefungen

Wir bieten Ihnen ein Studium, das zu Ihren Interessen und Fähigkeiten passt:

  • Ein Studium an der EU | FH Health School bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einem Bereich Ihres Interesses zu spezialisieren.
  • Sie können jederzeit für Sie relevante Themengebiete als Zertifikatspakete hinzubuchen.
  • Mit den Vertragsunterlagen erhalten Sie Informationen zu den Vertiefungslinien und weitere Unterlagen.
  • Wählen Sie Ihren Studiumsschwerpunkt schon vor Beginn des Studiums.
  • Entscheiden Sie sich für Ihren persönlichen Fokus und legen Sie damit die Richtung Ihrer Masterqualifikation fest.

Vertiefungslinie 1

Sportprävention

  •  Maßnahmen zur Sportprävention
  •  Interventionen: Planen, Durchführen, Auswerten
  •  Anwendung, Empirie und Transfer in der Rehabilitation
  •  Praxisintegrative Forschungsarbeit

Vertiefungslinie 2

Sportrehabilitation

  •  Maßnahmen zur Sportrehabilitation
  •  Interventionen: Planen, Durchführen, Auswerten
  •  Anwendung, Empirie und Transfer in der Prävention
  •  Praxisintegrative Forschungsarbeit

Inhalte und Module (Auszug)

  • Therapeutische und Medizinische Rahmenbedingungen
  • Rechtliche und institutionelle Grundlagen
  • Forschungsmethodik und Forschungsansätze
  • Grundlagen der Prävention und Rehabilitation
  • Anwendung, Empirie und Transfer in der Prävention und Rehabilitation
  • Praxisintegrative Forschungsarbeiten
  • Assessmentverfahren
  • Sportwissenschaftliche und Sportmedizinische Verfahren
  • Sport in Störungsbildern
  • Projektmanagement im Bereich Prävention und Rehabilitation

Studienziel

Als akademisch spezialisierte Fachkraft begleiten Sie Menschen als kompetenter Ansprechpartner innerhalb ihres Rehabilitationsprozesses oder in Fragen zur Gesundheitsförderung. Mit dem Abschluss Master of Science werden Sie zu einem gefragten Experten im Gesundheits- und Sozialwesen. In Rehabilitationskliniken und -zentren sowie in Heim- und Pflegeeinrichtungen planen und setzen Sie therapeutische Maßnahmen gezielt um. Sie entwickeln Konzepte für die betriebliche Gesundheitsförderung oder für die Organisationen des Sports (Sportverbände, Sportvereine, Ministerien). Sie planen und evaluieren diese selbständig. Mit Ihrer Expertise messen Sie Behandlungsverläufe, interpretieren diese auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und passen Interventionen so an, dass Menschen optimal auf ihrem Weg in ein gesundes Leben von Ihnen versorgt sind.

Gute Gründe für ein berufsbegleitendes Masterstudium

Karrierevorteil

Ein Studium bedeutet einen Karrierevorteil gegenüber anderen Bewerbern – sei es um wissenschaftlich-fundierte Kompetenzen, mehr Verantwortung oder um die Besetzung einer Führungsposition.

Gelerntes unmittelbar umsetzen

Durch einen sehr hohen Praxisanteil und das Bearbeiten tatsächlicher Kasuistiken aus der Praxis der Studierenden, steht das berufliche Handlungsfeld im Zentrum der Lehre und eine praktische Anwendung ist direkt möglich.

 

Höhere Zufriedenheit im Beruf

Ein berufsbegleitendes Studium ermöglicht Ihnen eine andere Sicht auf das eigene Berufsfeld und Ihr eigenes Handeln. Die eigene Position im Berufsumfeld zu erkennen führt zu einer höheren Wertschätzung gegenüber Ihren eigenen Leistungen.

Persönliche Entwicklung

Am Ende des Studiums haben Sie sowohl Ihre fachliche als auch Ihre persönliche Kompetenz so erweitert, dass Sie Ihr therapeutisches Handeln umfangreicher und fundierter reflektieren können Ihr Wissen, auch im interdisziplinären Bereich, wird bereichert.

Berufsperspektiven, Chancen & Vorteile

Als Absolvent eines Gesundheitsberufes bewegen Sie sich auf einem der dynamischsten Sektoren, die der Arbeitsmarkt derzeit zu bieten hat. Akademisierte Fachkräfte mit einer Spezialisierung sind stark gefragt.

Mit einem Masterabschluss Sportrehabilitation und Prävention ergeben sich für Ihre zukünftige berufliche Laufbahn eine Vielzahl von Möglichkeiten: Übernehmen Sie Leitungs- und Führungspositionen in Unternehmen der gesundheitlichen Versorgungsstruktur. Entwickeln und implementieren Sie so Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention. Oder versorgen Sie Menschen im Rahmen der gesundheitlichen Rehabilitation, indem Sie als kompetenter Ansprechpartner Therapieverläufe adäquat begleiten und anpassen können. Als Kommunikationsleitstelle in großen Gesundheitsbetrieben gewährleisten Sie den notwendigen und überaus wichtigen Austausch zwischen Patienten und behandelnden Kollegen.

Zugangsvoraussetzungen

  • NC-freier Studiengang
  • Ein gesundheitswissenschaftlich orientierter Bachelor-Abschluss in einem Gesundheitsberuf:
    • Physiotherapie
    • Ergotherapie
    • Logopädie
    • Gesundheits- und Krankenpflege
    • Altenpflege
    • Medizin
    • Sport
  • Haben Sie weniger als 210 Credit Points, gibt es die Möglichkeit, über individuelle zusätzliche Lehrveranstaltungen 30 Credit Points nachzuholen. (Für das Aufstiegssemester ist nur ein Start im Wintersemester möglich.)

Studiengebühren

Die Studiengebühren für das berufsbegleitende Masterstudium Sportrehabilitation und Prävention an der EU | FH Health School belaufen sich auf 395 €/Monat zuzüglich einer einmaligen Verwaltungsgebühr von 200 €. Die Prüfungsgebühren betragen 1.500 €. Je nach individueller Voraussetzung können Sie Studiengebühren steuerlich geltend machen. Weitere Details zu den Gebühren bzw. Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Sie hier.

Die Gebührenübersicht zum berufsbegleitenden Masterstudium können Sie sich hier herunterladen.

Online bewerben

1.

Bewerbung abschicken

Wenn Sie sich für ein Studium entschieden haben, schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen zu. Online oder per Post. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.

2.

Bewerbung prüfen

Wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen zu einem Studium bei uns erfüllen, bieten wir Ihnen einen Studienplatz an.

3.

An der EU | FH starten

Nachdem die Zugangsvoraussetzungen geklärt sind, bieten wir Ihnen einen Studienplatz an. Damit können Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt starten.

Ihre Onlinebewerbung dauert nur 5 Minuten

Jetzt online bewerben

Ausgezeichnet studieren

Die Europäische Fachhochschule erzielt Top Ranking Ergebnisse in dem renommiertesten deutschen Hochschulranking.

Das Study Check Ranking zeichnet die EU | FH als beliebteste private duale Hochschule in Deutschland aus. Das Ranking gehört zu den reichweitenstärksten Hochschulbewertungsportalen mit über 100.000 Erfahrungsberichten aus erster Hand.

Der Studiengang Sportrehebilitation und Prävention befindet sich zurzeit im Akkreditierungsprozess durch die Agentur AHPGS.

Die EU | FH trägt das Top-Gütesiegel einer zehnjährigen Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat. Das ist der beste Garant für Bildungsqualität.

 


Das CHE Ranking vergibt die volle Punktzahl für den Kontakt zur Berufspraxis und zeichnet die EU | FH als beste duale Hochschule in NRW aus! Damit liegen die Studiengänge der EU | FH wiederholt in der Spitzengruppe des Rankings der ZEIT.

Dies bestätigt auch das aktuelle Study Check Ranking. Laut dem reichweitenstärksten Hochschul-Bewertungsportal mit über 100.000 Erfahrungsberichten aus erster Hand ist die EU | FH die beliebteste private duale Hochschule in Deutschland.

Der Studiengang Interdisziplinäre Schmerztherapie befindet sich zurzeit im Akkreditierungsprozess durch die Agentur AHPGS

Die EU | FH Health School

Die EU | FH Health School ist die Hochschule für lebenslanges Lernen im Gesundheitsbereich! Innovative didaktische Konzepte und moderne Online Lehrformate ermöglichen ein flexibles Studieren neben dem Beruf in allen Phasen des Berufslebens.

Die Studiengänge der EU | FH Health School begleiten Sie sowohl auf Ihren ersten Schritten in die wissenschaftliche Karriere als auch in die vertiefte fachliche Expertise, die das Masterstudium bietet. Egal ob Weiterentwicklung oder Umorientierung im Berufsleben – die Studiengänge haben mit ihren flexiblen Wahlpflichtbereichen die passende Antwort für Sie.

  • Persönliche Atmosphäre
  • Enger Austausch mit Professoren
  • Hohe Praxisverzahnung
  • Innovative Lehre

Sie profitieren an der EU | FH Health School von drei Forschungsinstituten. Forschung, an der Sie teilnehmen können - hier leben wir die Verknüpfung von Forschung und Lehre im Studium. Zusammen mit dem Physiotherapeutischen Institut für Forschung (PIN.FOR) und dem Ergotherapeutischen Institut für Forschung (EIN.FOR) steht es für die Aktualität der Lehrinhalte und die Nähe zwischen Studierenden und der Forschung.

Campus Neuss

In der Nähe von Düsseldorf  studieren Sie in einer persönlichen Atmosphäre und mit allen Vorteilen des Lernens in kleinen Seminargruppen und in funktional ausgestatteten Räumen. Einfach zum Wohlfühlen ist Ihr Neusser Campus mit seiner stylischen Lounge, dem Campusgarten mit Liegewiese samt Pavillon und Grillplatz. Ob nun mit dem Auto oder mit Bus und Bahn – die EU│FH ist aus allen Richtungen sehr schnell erreichbar und liegt ganz in der Nähe des Neusser Rheinpark-Centers, in dem immer was los ist.

Campus Rheine

In Rheine sind die Wege kurz. An unserem Campus in der zweitgrößten Stadt des Münsterlandes studieren Sie zentral und doch entspannt inmitten von Parkanlagen. Und die Praxis ist ganz nah, denn das Mathias-Spital, in dem Sie während Ihres Studiums schon Erfahrung sammeln können, liegt gleich nebenan. Am Campus Rheine finden Sie eine originelle Mischung aus sehr modern ausgestatteten Seminarräumen und schöner alter Architektur, die vom ersten Moment an eine ganz besondere Wohlfühl-Atmosphäre ausstrahlt. Bis ins gemütliche Stadtzentrum oder zum Emsufer laufen Sie nur ein paar Minuten, und die quirlige Universitätsstadt Münster ist nur rund 30 Bahnminuten entfernt.

Campus Rostock

Mit über 200.000 Einwohnern hat sich die Hansestadt in den letzten Jahren zu einem attraktiven und bedeutenden Wirtschaftszentrum entwickelt. Die Nähe zur Ostsee und moderate Lebenshaltungskosten sind nur einige Gründe, die für den Studienstandort Rostock sprechen.
Der Campus der EU | FH in Rostock befindet sich inmitten des Studentenviertels, 5 Minuten von der Innenstadt und 20 Minuten von der Ostsee entfernt. In Rostock studieren heißt: Studieren, wo andere Urlaub machen!

Kontakt & Beratung

Fordern Sie ausführliches Infomaterial bei uns an. Oder melden Sie sich für einen Beratungstermin an, um sich einen ganz persönlichen Eindruck zu verschaffen. Gerne beraten wir Sie ausführlich via Skype, am Telefon oder per E-Mail.

Laura Siemsglüß Studienberatung Köln 0221 5000330-36 studienberatung@eufh-med.de
Sarah Strotmann Studienberatung Rheine 05971 42-1170 studienberatung@eufh-med.de
Britta Malmström Studienberatung Rostock 0381 8087-141 studienberatung@eufh-med.de

Häufige Fragen

  • Zugangsvoraussetzung
    • NC-freier Studiengang
    • Ein gesundheitswissenschaftlich orientierter Bachelor-Abschluss in einem Gesundheitsberuf:
      • Physiotherapie
      • Ergotherapie
      • Logopädie
      • Gesundheits- und Krankenpflege
      • Altenpflege
      • Medizin
      • Sport
    • Haben Sie weniger als 210 Credit Points, gibt es die Möglichkeit, über individuelle zusätzliche Lehrveranstaltungen 30 Credit Points nachzuholen. (Für das Aufstiegssemester ist nur ein Start im Wintersemester möglich)
    schließen
  • Studiengebühren

    Die Studiengebühren für das berufsbegleitende Masterstudium Sportrehabilitation und Prävention an der EU | FH Health School belaufen sich auf 395 €/Monat zuzüglich einer einmaligen Verwaltungsgebühr von 200 €. Die Prüfungsgebühren betragen 1.500 €.
    Je nach individueller Voraussetzung können Sie Studiengebühren steuerlich geltend machen. Weitere Details zu den Gebühren bzw. Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Sie hier.

    Die Gebührenübersicht zum berufsbegleitenden Masterstudium können Sie sich hier herunterladen.

    schließen