Dualer Bachelor Finance & Controlling

Bachelor
Finance &
Controlling

Studiere dual an der EU|FH.

Refinanziere Dein Studium Mit uns findest Du Deinen Kooperationspartner!

Verbinde Theorie & Praxis Über 800 Kooperationen zur Wirtschaft!

Studiere internationaler Nutze die Gelegenheit im Ausland zu studieren!

Dein duales Bachelorstudium Finance & Controlling

Du möchtest in die Welt der BWL und des Management? Magst es zu knobeln und mit Zahlen zu jonglieren? Dann bist Du beim dualen Studiengang Finance & Contolling genau richtig! Denn Dein kluges Köpfchen ist gefragt, die zur Verfügung stehenden Ressourcen so einzusetzen, dass Dein Unternehmen am meisten davon profitiert. Du erkennst den Zusammenhang zwischen der bloßen Zahl auf dem Bildschirm und den lebhaften Prozessen in der Werkhalle. Zu Deinen Aufgaben gehören die Planung und das Controlling weitreichender Business-Entscheidungen. Im Studium lernst Du, wie Du Investitions- und Finanzierungsentscheidungen am besten planst und kontrollierst.

Während der Arbeit bei Deinem Praxispartner kannst Du das Gelernte in die Tat umsetzen und somit nach und nach eigene Projekte übernehmen und Dein Know-how miteinbringen. Wir finden die Rechnung geht prima auf: 2 Tage studieren + 3 Tage arbeiten = ein super nachhaltiger Lerneffekt!

Deine Benefits an der EU | FH

  • Du kannst Deine Studiengebühren einfach refinanzieren.
  • Du lernst genau das, was in der BWL-Praxis wirklich zählt.
  • Du bildest Deine Soft-Skills aus und weiter.
  • Du lernst in einer familiären, vertrauensvollen Atmosphäre.
  • Du profitierst von einer persönlichen Unterstützung bei der Unternehmenssuche.
  • Du kannst optional ein Auslandssemester absolvieren.

Kurzfakten

Regelstudienzeit:
6 Semester bzw. 7, wenn Du Dich für ein Auslandssemester (International Track) entscheidest
Semesterbeginn:
1. Oktober (Wintersemester) & 1. April (Sommersemester) am Campus Brühl
Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.) in General Management - Finance & Controlling
Form:
2plus3 = 2 Tage studieren an der EU l FH + 3 Tage arbeiten im Praxisunternehmen (Training-on-the Job)
Studienorte:
Brühl | Neuss | Aachen
Gebühren:
690 €/Monat -> Refinanzierung durch Dein Kooperationsunternehmen (ø 950 €/Monat)
Akkreditierung:
FIBAA, Akkreditierungsrat | International anerkannt

Praxisbeispiele zu Finance & Controlling

Money makes the world go round – und jeder steckt mitten drin! Doch wer sich beruflich auf den Zahlenjungel fokussiert, sieht noch viel mehr Facetten der Finanzwelt als das bloße Abheben von Bargeld am Automaten. Schauen wir einmal in den Gesundheitsbereich – Krankenhäuser und Finanzen? Ja klar! Beispiel: Die Erstellung einer Gesundheits-App, die es vereinfachen soll Patientendaten zu bündeln, damit die Daten für Krankenkassen, Krankenhäuser und Ärzten zentral erreichbar sind. Hier sind viele Finanzfragen offen! Wer zahlt das? Wie könnte ein Finanzierunsgplan für die Entwickler aussehen und welche Investitionen muss wer wann wie tätigen, damit diese App profitabel ist? Schwenken wir rüber zur Automobilbranche. Hier ist gutes Zahlenverständis unabdingbar. Welche Lieferanten bieten die besten und sichersten Preise für Rohstoffe und wie können Kosten bei der Produktion durch neue Investitionen nachhaltig reduziert werden? Solche Innovationsplanungen sind Teil des Controllings, das damit auch immer mit Veränderungen verbunden ist und eine wichtige Beratungsfunktion für das Management bedeutet.

Wie läuft mein duales Studium ab?

Bis zu Deinem Bachelor studierst Du in der Regel 6 Semester im 2plus3-Zeitmodell. Das bedeutet: Du bist an 2 Tagen in der Woche an der EU|FH und an den anderen 3 Tagen hast du dann die Möglichkeit das Erlernte in Deinem Praxiunternehmen direkt anzuwenden.

So sammelst Du schon im Studium jede Menge Praxiserfahrung. Gleichzeitig legen moderne Lehrmethoden den Grundstein für Dein wissenschaftliches Verständnis von Finance & Controlling. Profitiere vom optimalen Mix aus Lehre sowie Projekt- und Gruppenarbeiten an aktuellen Fallstudien. Mit einem optionalen Auslandssemester im siebten Semester kann es dann für Dich in die weite oder nahe Welt hinaus gehen.

Hier erfährst du mehr über unsere Studienmodelle.

Wie wichtig ist Praxiserfahrung im Finance & Controlling?

Ganz klar, mit praktischer Erfahrung sammelst Du wichtige Pluspunkte für Deine Karriere im Finance & Controlling. Bei uns kannst Du die Theorie mit der Praxis innerhalb einer Woche miteinander verbinden und Dir so in kürzester Zeit optimal einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil sichern. Jede Woche sammelst Du somit stetig viel praxisrelevantes Know-how bei Deinem Kooperationspartner.

Zudem bieten Dir die Praxisunternehmen mit dem 2plus3-Zeitmodell oft die Möglichkeit verschiedene Abteilungen kennenzulernen,du kannst vergleichen, Leute kennenlernen, von ihren Erfahrungen profitieren. Finde so für Dich heraus, in welche Managementrichtung es gehen soll!

💪

Training-on-the-Job

Da Du während des gesamten Studiums 3 Tage in der Woche in Deinem Partnerunternehmen arbeitest, absolvierst Du quasi ein Langzeitpraktikum – allerdings nicht mit einem simplen Praktikantenstatus. Vielmehr wirst Du beim Training-on-the-Job von Anfang an in die Betriebsabläufe einbezogen und kannst erste eigene Projekte bearbeiten und erwirbst die verschiedensten Kenntnisse im International Management. Das Training-on-the-Job eignet sich auch für Studierende, die schon eine Berufsausbildung abgeschlossen haben.

Kann ich ein Semester im Ausland studieren?

Ja, Du kannst! Musst Du aber nicht. Ein Auslandssemester ist nicht verpflichtend.
Mit dem “International Track” als zusätzliches Angebot bieten wir Dir mit einem optionalen 7. Semester die Möglichkeit ins Ausland zu gehen und internationale Erfahrungen zu sammeln, beispielsweise über das ERASMUS-Förderprogramm.

Entscheidest Du Dich für den International Track in Semester 7, kannst Du selbst Deine Wunschhochschule im Ausland wählen, die Studiengänge in BWL, Business Administration oder Finance & Conrolling anbietet. Oder aber Du studierst als Gast an einer unserer Partnerhochschulen. Welches Land Du auch immer für Dich wählst – Das International Office unterstützt Dich bei Deiner Suche und Deine erbrachten Leistungen werden an der EU l FH anerkannt. Dein Bachelor Studium schließt Du dann mit 210 Kreditpunkten (ECTS) ab.

Was lerne ich im dualen Bachelor Finance & Controlling?

Langweilige Vorträge und diskussionsfreie Beschallung sind nichts für Dich? Da sind wir uns einig! Unsere Professoren vermitteln ihr BWL-Wissen in interaktiven Seminaren. So entsteht eine vertrauensvolle und entspannte Lernatmosphäre.

Semester 1 + 2

In den ersten beiden Semestern geht es zunächst einmal darum, grundlegende Kenntnisse der Betriebswirtschaft zu erwerben. Außerdem liegt ein Schwerpunkt auf der Entwicklung Deiner Soft Skills. Das hilft Dir sowohl für Deinen weiteren Studienverlauf und bei der Arbeit im Praxisunternehmen, als auch später, wenn es nach dem Abschluss Deines General Management Studiums noch höher hinaus geht.

Semester 3 bis 6

Nach den beiden ersten Semestern bist Du schon im Besitz eines ansehnlichen BWL-Basiswissens. Respekt! Vom 3. Semester an setzt Du nun Deinen Schwerpunkt Finance & Controlling fort. Diese Module lernst du dabei intensiv kennen:

  • Grundlagen Finanzierung & Controlling
  • Finanzierung
  • Controllieng

Semester 7 – optional

Dies könnte Dein zusätzliches Auslandssemester sein! Hier sammelst Du internationale Erfahrungen, vertiefst Deine Sprachkenntnisse und schreibst relevante Klausuren an Deiner Auslandshochschule. Jeder, den es im optionalen 7. Semester also in die Ferne zieht, darf sich ab dem 3. Semester über eine umfangreiche Betreuung durch das International Office freuen. Hier beginnen die ersten Info-Veranstaltungen zum optionalen Auslandssemester. Tipps zur zeitlichen Planung, Organisation und Infos dazu, wie Du Deine großen Pläne finanziell stemmen kannst, bekommst Du auch im persönlichen Gespräch mit den Mitarbeitern.

In fast allen Semestern belegst Du Kurse in Wirtschaftsenglisch sowie diverse Trainings zu Management – und Kompetenzskills.

Studienmodule und Vertiefungsbeschreibung

Nun tauchst Du tiefer in die BWL hinein, denn mit Deiner Vertiefung Finance & Controlling wird es ab dem dritten Semester spezifischer. Die verschiedenen Vorlesungsinhalte und Module Deiner Vertiefung erklären wir Dir hier genauer:

Allgemeine Studienmodule

  • Auszug
    • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
    • Finanzierung und Controlling
    • Normative und ressourcenorientierte Unternehmensführung
    • Marketingmanagement
    • Informationsmanagement
    • Management der Wertschöpfungskette
    • Zukunfts- und Innovationsmanagement
    • Management und Steuerung
    • Wirtschaftsenglisch
    • Training sozialer Kompetenz

Deine Vertiefung Finance & Controlling

  • Grundlagen Finanzierung und Controlling

    Um Probleme des Finanzmanagement lösen zu können, lernst Du dafür benötigte grundlegende Formeln und mathematische Verfahren kennen. Mit Deinem Know-how, bist Du derjenige, der aus dem ganzen Zahlen-Memory Entscheidungen ableiten kann z.B. wie und wann am besten ein Kredit zurückgezahlt werden soll:

    • Finanzmathematik
    • Planung und Kontrolle von Investitions-& Finanzierungsentscheidungen
  • Finanzierung

    Geld zum Fenster hinauswerfen? Nicht mit Dir! Denn Du lernst, welche verschiedenen Finanzierungsformen und Investitionen situationsbeszogen für Unternehmen unterschiedlichster Branchen geeignet sind. Wie man Risiken am besten einschätzen und bewerten kann und wie komplexe Finanzierungsvorgänge, z.B. an der Börse ablaufen, erfährst Du in diesen Vorlesungen:

    • Moderne Unternehmensfinanzierung
    • Investor Relations
    • Risikomanagement
  • Controlling

    Als Controller lernst Du alle nötigen Informationen zur Planung, Steuerung und Kontrolle des Unternehmens zur Verfügung zu stellen, die zur Entscheidungsfindung wichtig sind, z.B. durch Kostenrechung und Wettbewerbsanalysen. Du bist als sehr nahe am Entscheider dran. Dazu gehört es auch Schwachstellen zu analysieren und optimieren – und das für Unternehmen aus der ganzen Welt!

    • Strategisches und operatives Controlling
    • Funktions- und faktorbezogenes Controlling
    • Controlling im internationalen Kontext

Wie finde ich ein Partnerunternehmen?

Unser Team der Unternehmenskooperation begibt sich gemeinsam mit Dir auf die Suche nach einem passenden Partnerunternehmen. Jedem angehenden Studierenden steht ein persönlicher Studierendenbetreuer zur Seite. So unterstützen wir Dich bei Deinen Bewerbungen, z. B. durch Unterlagenchecks, Bewerbungscoachings und persönliche Verhaltenstipps.

Außerdem erhältst Du einen Zugang zu unserem hauseigenen Stellenportal. Dort sind die offenen Jobs unserer Kooperationspartner gelistet. Natürlich kannst Du Dich auch initiativ bei anderen Unternehmen bewerben, die interessante Stellen mit dem Fokus auf Betriebswirtschaft ausgeschrieben haben.

Erfahre hier mehr über die Unternehmenssuche.

Welche Berufsperspektiven habe ich nach dem Bachelor?

Dein Bachelorstudium in Finance & Controlling stellt Dich breit auf für die Unternehmenswelt. Du kannst als Berater verschiedene Unternehmen unterstützen und ihnen aufzeigen wo genau es Schwachstellen in der Finanzplanung gibt und wie man diese am besten löst. Oder du schaust Dir auf der Vertriebsebene das bestehende Produkt- und Dienstleistungsangebot an und analysierst dieses hinsichtlich ihrer Stärken und Schwächen, um die bestehenden Vertriebsprozesse zu optimieren.

Eins ist dabei klar: Mit Deinem Zahlenverständins trägst Du zum erfolgreichen Bestehen und der Weiterentwicklung von Unternehmen einen großen Teil bei. Und die „Verbesserungsbrille“ hast du dabei stets aufgesetzt!

EUFH Bachelor Handelsmanagement Einsatzorte

  • Gängige Berufsbezeichnungen für Deinen künftigen Job sind:
    • Junior Finance & Controlling Manager
    • Berater Finance & Controlling
    • Junior Specialist Accounting
    • Finanz- & Bilanzbuchhalter
    • Junior Investement Manager
    • Junior Project Controller
    • Assistenz im Bereich Wirtschaftsprüfung
    • Mitarbeiter im Vertriebscontrolling
    • Assistenz in der Steuerberatung
  • Mögliche Einsatzorte
    • in kleinen und mittelständischen Unternehmen
    • in Großkonzernen
    • Banken & Versicherungen
    • im In-& Ausland

Zulassungsvoraussetzungen

Unsere Studeingänge sind NC-frei. Du brauchst also weder einen bestimmten Notenschnitt noch musst Du eine Bewerbungsfrist beachten. An unseren hauseigenen Assessment Days möchten wir Dich stattdessen persönlich kennenlernen und schauen, ob das duale Studium zu Dir passt.

  • NC-frei
  • Abitur, Fachhochschulreife oder abgeschlossene Berufsausbildung mit 3 Jahren Berufserfahrung
  • Bestandener Assessment Day

Online bewerben

1

Bewerbung abschicken

Wenn Du Dich für ein duales Studium an der EU|FH interessierst, bewirb Dich ganz unverbindlich in 5 Minuten – online über unser Formular, per E-Mail oder per Post. Du kannst Dich jederzeit an der EU|FH bewerben.

2

Persönlich überzeugen

Wenn Deine Bewerbungsunterlagen vollständig sind und auch sonst alles stimmt, laden wir Dich zu unserem hausinternen Bewerbungsverfahren, dem Assessment Day, ein. Hier möchten wir Dich, Deine Motivation, Kenntnisse und Fähigkeiten kennenlernen. Wir freuen uns auf Dich!

3

Studium starten

Wenn alles passt, kannst Du pünktlich zum Semesterstart (April oder Oktober) Dein Studium an der EU|FH beginnen.

Deine Onlinebewerbung dauert nur 5 Minuten.

Für Bachelor bewerben

Kontakt & Beratung

David Winkelmann Teamleitung Studienberatung I Studienberater Campus Neuss +49 (0)2131/40306-841 +49176 40431827 studienberatung@eufh.de
Jasmin Stockhammer Studienberaterin Campus Brühl | Bachelor +49 (0) 2232/ 5673-454 +49176 40431827 studienberatung@eufh.de
Anastasia Tews Studienberaterin Campus Brühl | Bachelor +49 (0) 2232 / 5673-418 +49176 40431827 studienberatung@eufh.de
Marc-Philipp Spitz Studienberater Campus Brühl I Bachelor +49 (0) 2232 / 5673-406 +49176 40431827 studienberatung@eufh.de
Cecilia Fix Marketingreferentin & Studienberaterin Campus Brühl | Bachelor +49 (0) 2232-5673-423 +49176 40431827 marketing@eufh.de
Yonca Sahin Studienberaterin Campus Aachen +49 (0)2232/5673-453 +49176 40431827 y.sahin@eufh.de

FAQ

  • Wie finde ich das passende Unternehmen?

    Das passende Unternehmen zu finden, ist wohl eine der wichtigsten Aufgaben bei Beginn des Bachelorstudiums in General Management. Die Abteilung Unternehmenskooperation steht Dir unterstützend zur Seite:
    Zum einen erhältst Du Zugang zu unserem hauseigenen Stellenportal. Dort sind die offenen Jobs unserer Kooperationspartner gelistet. Natürlich kannst Du Dich auch initiativ bei anderen Unternehmen bewerben, die interessante Stellen mit dem Fokus auf Betriebswirtschaft ausgeschrieben haben. Für uns ist es selbstverständlich, Dich auch dabei zu unterstützen.

    Zum anderen bereiten wir Dich individuell auf den anschließenden Bewerbungsprozess vor. Im Gruppen-Setting erhältst Du ein Bewerbercoaching und zusammen mit anderen Mitstudenten simulierst Du u.a. Vorstellungsgespräche. Für den perfekten Start ins Business-Leben erhältst Du kurz vor Studienstart noch ein paar letzte Tipps für die ersten Tage im Unternehmen.

    Wir übergeben Dir darüber hinaus ein Bewerberhandbuch, in dem Du alles Wichtige zu Bewerbungen in der Business-Welt in Ruhe nachlesen kannst.

    Auch Dein persönlicher Ansprechpartner, Dein Studierendenbetreuer, unterstützt Dich in diesem Prozess. Er analysiert mit Dir Deine Bewerbungsunterlagen, führt das Interviewtraining durch und hilft Dir bei der Stellensuche.
    Für alle weiteren Fragen kannst Du Dich gern an die Fachabteilung Unternehmenskooperation wenden.

    schließen
  • Welche Kooperationsunternehmen gibt es?

    Die EU|FH pflegt mehr als 800 Kooperationen mit der Wirtschaft. Dazu gehören Start-ups ebenso wie mittelständische Firmen und weltbekannte Konzerne. Auf unserer Website findest Du eine kleine Auswahl.
    Gehst Du in unser Stellenportal und suchst nach offenen Jobs für General Management Studierende, werden die für Dich in Frage kommenden Stellen angezeigt.

    schließen
  • Werden die Studiengebühren vom Unternehmen übernommen?

    Die Übernahme der Studiengebühren handhaben die Unternehmen jeweils ein wenig anders. Sie kennen die Höhe der Studiengebühren für das duale General Management Studium In der Regel beachten sie das bei der Vergütung Deiner Leistungen. Das heißt, Du kannst Deine Studiengebühren davon bezahlen und hast noch ein Taschengeld übrig.

    Manche Unternehmen überweisen die Studiengebühren direkt an die EU|FH und das verbleibende Gehalt an Dich. Andere schicken den gesamten Betrag auf Dein Konto.

    Darüber hinaus kannst Du das Leben während des BWL-Studiums auch mit BAföG, Stipendien, Studienkrediten und Nebenjobs finanzieren.

    schließen
  • Kann ich für ein duales Bachelor General Management Studium BAföG bekommen?

    Die EU|FH ist eine staatlich anerkannte Hochschule. Damit sind unsere dual Studierenden BAföG berechtigt. Ob Du nach Beantragung auch BAföG erhältst, hängt letztlich von verschiedenen persönlichen Faktoren ab. Dein zuständiges BAföG-Amt ist das Kölner Studierendenwerk.

    schließen
  • Gibt es einen NC für das duale Bachelor General Management Studium?

    Nein. Wir bieten NC-freie Studiengänge an, denn jeder soll zunächst seine Chance auf exzellente Bildung bekommen. Unsere Zulassungsvoraussetzungen: allgemeine Hochschulreife oder volle Fachhochschulreife + Bestehen des Assessment Days.

    schließen
  • Gibt es eine Bewerbungsfrist?

    Für Dein duales General Management Bachelorstudium gilt keine Bewerbungsfrist. Wir führen das gesamte Jahr über Assessment Days durch (wöchentlich). Wir empfehlen Dir, Dich ca. 1 Jahr im Voraus zu bewerben. So hast Du genug Zeit, alle Coachings in Ruhe zu durchlaufen und gemeinsam mit uns ein passendes Unternehmen für Deinen BWL-Werdegang zu finden.

    schließen
  • Besteht Anwesenheitspflicht?

    Ja, es besteht Anwesenheitspflicht; sowohl an der Hochschule als auch im Praxisunternehmen. So kannst Du alle Möglichkeiten ausschöpfen, die das duale General Management Studium Dir bietet.

    schließen
  • Wie bewerbe ich mich?

    Du kannst Dich um einen dualen Studienplatz für den Bachelor General Management online hier bewerben:

    Jetzt online zum dualen Bachelor General Management bewerben

    Du lädst einfach alle wichtigen Dokumente hoch, also Deine Zeugnisse, den Lebenslauf, ein Bewerbungsbild etc. Dann meldest Du einen Wunschtermin für Deinen Assessment Day an. Hier zeigst Du Deine sprachlichen Fähigkeiten in Deutsch und Englisch, Du bestehst einen Logiktest und wir führen ein persönliches Gespräch mit Dir. Wir lassen niemanden lange zappeln – daher erhältst Du noch am selben Tag vor Ort die Zu- oder Absage.

    schließen
  • Kann ich den Studienvertrag kündigen?

    Ja, Du kannst den Vertrag bis sechs Wochen vor jedem Semesterende kündigen.

    schließen
  • Kann ich selbst entscheiden, ob ich eine Ausbildung oder ein Training-on-the-Job machen möchte?

    Es hängt vom jeweiligen Unternehmen ab, welche Art der praktischen Tätigkeit es anbietet, ob Ausbildung UND Training-on-the-Job oder nur eine Variante.

    schließen
  • Kann ich nach dem Bachelor noch einen Master machen?

    Natürlich kannst Du nach dem Bachelor- noch ein Masterstudium absolvieren. Informiere Dich dazu gerne auch über die Business School der EU|FH.
    Alle unsere Abschlüsse sind national und international anerkannt. Damit sind auch formale Voraussetzungen für einen Masterstudiengang an anderen Hochschulen erfüllt.
    Natürlich kann jede einzelne Hochschule neben diesen formalen Voraussetzungen weitere, eigene, Auswahlkriterien führen. Wir informieren unsere Studierenden schon frühzeitig darüber. So kannst Du Dich durch das Belegen passender Wahlvertiefungen oder bestimmter Vorlesungen im Auslandssemester gezielt darauf vorbereiten, diesen Kriterien zu entsprechen.

    schließen
  • Kann ich mehrere Vertiefungen wählen?

    Beim dualen Bachelor in General Management wählst Du zum dritten Semester eine der vier zur Auswahl stehenden Vertiefungen. Damit hast Du die ersten beiden Semester Zeit, Dich zu orientieren. Unterstützende Info-Vorträge zu den Vertiefungen werden vor dem 3. Semester angeboten.

    schließen
  • Wird meine Vertiefung vom Unternehmen bestimmt?

    Das hängt vom jeweiligen Unternehmen ab. Einige präferieren bestimmte BWL-Vertiefungen und wählen mit Dir gemeinsam den für Dich passenden Weg, andere überlassen Dir alleinig die Wahl.

    schließen
  • Gibt es außer Englisch weitere Fremdsprachen?

    Beim dualen Bachelorstudiengang General Management wird obligatorisch vom 1. bis zum 3. Semester Wirtschaftsenglisch unterrichtet. Im 5. und 6. Semester hast Du die Wahl, Wirtschaftsenglisch fortzuführen oder stattdessen das Fach „Europäische Wirtschaft“ zu belegen.

    Das Erlernen weiterer Fremdsprachen ist im Studienverlauf aufgrund des zu hohen zusätzlichen Pensums nicht vorgesehen.

    schließen