Bachelor Kindheitspädagogik (B.A.)

Studiere dual an der EU|FH.

Refinanziere dein Studium Mit uns findest du deinen Kooperationspartner.

Verbinde Theorie & Praxis Du bist je 3 Monate in der EU|FH und 3 im Unternehmen.

Fördere Kinder Und begleite sie pädagogisch in ihrer Entwicklung.

NEU: Jetzt auch von Zuhause aus
ins Studium schnuppern!

Du interessierst dich für ein Studium an der EU|FH, aber die aktuelle Lage hindert dich an einem Schnupperstudium vor Ort?
Kein Problem – bei uns kannst du auch digital schnuppern!

Lerne deine zukünftigen Dozenten kennen, sieh dir spannende Webinare an und teste dein Wissen. Kannst du unser EU|FH Quiz lösen und dir die Chance auf einen coolen Gewinn sichern?

Hier geht’s zum neuen Schnuppercampus

Online-Campusinfo
21.11.2020 | 10.00 -13.00 Uhr

#WirBleibenZuhause
Damit du trotzdem alles rund um deinen Studiengang erfährst,
findet unsere Campusinfo wieder ONLINE statt.
Alle Informationen und Angebote erhältst du wie gewohnt
– nur eben in digitaler Form.

Wir freuen uns auf dich und deine Fragen!

Hier geht’s zur Anmeldung

COVID-19:
#socialdistancing: Lass uns trotzdem in der aktuellen Lage zusammenrücken
– wenn auch ausschließlich digital. Hier erfährst du mehr!

Kinder verstehen, fördern und begleiten

Du liebst es, mit Kindern Zeit zu verbringen, mit ihnen zu singen, kreativ zu sein oder Abenteuer zu entdecken? Du verstehst ihre kleinen und vielleicht auch großen Probleme und möchtest ihnen dabei pädagogisch helfen? Prima, dann könnte der Studiengang Kindheitspädagogik (B.A.) genau das Richtige für dich sein. Als Kindheitspädagoge ist es deine Aufgabe, Kinder optimal auf ihrem Weg zu begleiten. Du arbeitest in Kitas, Krippen, Schulen oder anderen sozialpädagogischen Einrichtungen und konzentrierst dich auf die Altersklassen 0-6 Jahren. 

In dem Bachelorstudiengang wirst du zum Spezialisten für kindliche Entwicklung und Bildung. Du erhältst das pädagogische und psychologische Wissen, um auf Kinder unterschiedlicher sozialer, kultureller oder familiärer Hintergründe einzugehen und erfährst, wie du sie mit passenden Bildungskonzepten fördern kannst. Auch Themen wie Sonderpädagogik und Inklusion spielen eine wichtige Rolle. Gleichzeitig lernst du, worauf es bei Familienarbeit, Organisation einer Kindertageseinrichtung und z. B. zielgruppengerechter Kommunikation ankommt. 

Deine Vorteile an der EU|FH

  • Studiere dual. Du bist abwechselnd 3 Monate in der EU|FH, 3 im Unternehmen.
  • Dein Bachelor in 6 Semestern, inklusive aller Theorie- und Praxisphasen.
  • Lerne in kleinen Gruppen.
  • Tausche dich mit deinen Professoren und Dozenten aus, persönlich oder online.
  • Steigere deine Führungschancen. Das Studium befähigt dich zu einer Leitungsposition.
  • Qualifizier dich schneller und umfangreicher als in einer Erzieherausbildung.
  • Möglichkeit der Unternehmenskooperation: finanzielle Unterstützung durch Partnerunternehmen

Kurzfakten

Regelstudienzeit:
6 Semester l 180 CP
Semesterbeginn:
Wintersemester (1. Oktober)
Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)
Studienorte:
Köln | Rostock | NEU: Rheine (ab Wintersemester 2021/22)
Gebühren:
550 €/Monat, 250 € Einschreibegebühr (einmalig), 450 € Prüfungsgebühr (einmalig)

Ich bin Marie, Studierende des Studienganges Kindheitspädagogik an der EU|FH Gesundheit

Warum Kindheitspädagogik studieren, reicht nicht eine Erzieherausbildung?

Das Besondere am Studium Kindheitspädagogik (B.A.) an der EU|FH ist, dass du gleichzeitig tief greifendes pädagogisches Wissen, pädagogische und wissenschaftliche Handlungskompetenz sowie Praxiserfahrung aufbaust. 

Das heißt, du beschäftigst dich im Studium auf der einen Seite theoretisch mit verschiedenen Bildungskonzepten und -bereichen, wie Musik, Umwelt und beispielsweise Sport. Zudem setzt du dich mit den Rechten von Kindern und den ethischen Aspekten von Kindheitspädagogik wissenschaftlich auseinander. 

Auf der anderen Seite bist du 50 % der Studienzeit (3 Monate pro Semester) in deiner Kindertageseinrichtung und arbeitest in deiner Gruppe mit, singst mit den Kindern Lieder, gestaltest den Morgenkreis und tauschst dich mit berufserfahrenen Kollegen aus. Du musst dich also nicht entscheiden, ob du lieber Know-how oder Praxiserfahrung sammeln möchtest. Im Bachelor Kindheitspädagogik (B.A.) erhältst du beide Qualifikationen.

Und das Beste: Wenn du in der Regelzeit von 3 Jahren studierst, bist du schneller fertig als in einer klassischen Erzieherausbildung, die oft 4 Jahre dauert. Dadurch, dass du eine Unternehmenskooperation eingehen kannst, wird dein Studium bestenfalls teilweise oder komplett durch dein Praxisunternehmen finanziert.

Kindheitspädagogik ist eine sehr junge Fachdisziplin innerhalb der Erziehungswissenschaft. Daher kennt man sie noch nicht überall. Kindheitspädagogen ergänzen die klassisch ausgebildeten Erzieher – gerade durch die Multiprofessionalität, die das Kita-Team durch dich als Kindheitspädagogen erhält, profitieren alle: Kinder, Eltern und das Kita-Team. 

Wie läuft mein duales Studium ab?

Bis zu deinem Bachelorabschluss im Bereich Kindheitspädagogik (B.A.) studierst du in der Regel 6 Semester. Dabei wechselst du quartalsweise zwischen Fachhochschule und Betrieb. Moderne Lehrmethoden, wie Projekt- und Gruppenarbeiten sowie Online-Lehre runden dein Vorlesungspaket ab. Während der Praxisphasen absolvierst du 10 Stunden Online-Lehre wöchentlich. Der Theorieanteil besteht aus Webinaren und konkreten Aufgaben, die du in dieser Phase absolvierst. Unsere Professoren und Dozenten stehen dir auch in dieser Zeit für Fragen zur Seite. So sammelst du im Studium genau die Fähigkeiten und Kenntnisse, die du für dein zukünftiges Berufsleben benötigst.

Hier erfährst du mehr über unsere Studienmodelle.

Lerninhalte im Bachelor Kindheitspädagogik (B.A.)

Im Studium der Kindheitspädagogik beschäftigst du dich intensiv mit den unterschiedlichen Aufgaben und Theorien der sozial-pädagogischen Arbeit mit Kindern. Du lernst sie entwicklungsfördernd zu begleiten und wie du sie bei Bedarf zielgerichtet unterstützen kannst.

1. Studienjahr

Im ersten Semester dreht sich alles um die Grundlagen von Pädagogik, Elementarpädagogik, Inklusion und kindliche Entwicklung. Als Themen stehen musisch-künstlerische Fächer wie Sinne und Wahrnehmung oder Materialien, Werkzeuge und Werkstoff auf dem Lehrplan. Im zweiten Semester baust du wichtige Basics in den Bereichen Psychologie, empirische Sozialforschung und der mathematisch-naturwissenschaftlichen Bildung auf. Während deiner Praxisphasen erhältst du erste Einblicke in die Abläufe deiner sozialpädagogischen Einrichtung. So lernst du direkt im Kitaalltag, wie du Kinder für musische, sprachliche oder naturwissenschaftliche Angebote begeistern kannst und was es dabei zu beachten gilt.

2. Studienjahr

Nun stehen Lehrveranstaltungen wie Recht und Gesetz, Inklusion und Behindertenrecht, Gesprächsführung, Konfliktmanagement oder Grundversorgung und Hygiene bei Kleinkindern auf dem Plan. Außerdem konzentrierst du dich auf die Bereiche Sprache und Medien sowie Ernährung, Sport und Gesundheit. In den Praxiszeiten lernst du, beliebte Bewegungsspiele anzuleiten, und übernimmst erste kleinere organisatorische Aufgaben, wie z. B. das wöchentliche Obstfrühstück, Wochenplan erstellen, Morgenkreis, Gruppenförderung von Vorschulkindern in der Sprachentwicklung.

3. Studienjahr

In den letzten Semestern beschäftigst du dich mit Fächern wie Institutionen und Antragswesen für frühe Hilfen, Sozialraumorientierung, Sexualpädagogik oder auch der Organisationsentwicklung. Wichtige Grundlagen sind dafür Kenntnisse über z. B. Träger und Finanzierungsstrukturen im Kitabereich, Personalplanung, Arbeiten im Team sowie Teamentwicklung und -leitung. Als Bildungsbereiche stehen Natur und Umwelt sowie Kultur und Ethik im Fokus. In den Praxistrimestern übernimmst du vielleicht schon erste Elterngespräche, gestaltest Entwicklungsangebote oder begleitest das Zusammenstellen der Kindergruppen für den nächsten Kita-Jahrgang.

Das Studium bereitet dich also optimal auf die Arbeit mit den Kindern und den organisatorischen Alltag einer Kita/Einrichtung vor.

Studienmodule im Bachelor Kindheitspädagogik (B.A.), auszugsweise:

  • Elementar-, Sonder- und Heilpädagogik
  • Musische ästhetische Bildung
  • Inklusion
  • Frühförderung
  • Sprachentwicklung
  • Bewegung und sensorische Bildung
  • Wissenschaftliche Grundlagen
  • Unternehmensführung
  • Familienarbeit

Den gesamten Verlaufsplan des Studiums Kindheitspädagogik kannst du hier herunterladen:

8 Fragen zum Bachelor Kindheits-
pädagogik an Britta Malmström

Welche Berufschancen habe ich nach dem Studium?

Pädagogische Fachkräfte wie Kindheitspädagogen (B.A.) werden in nahezu allen Einrichtungen mit Angeboten zu Kinderbetreuung, Familien oder Soziales gesucht. Mit dem Bedarf an Betreuungsplätzen wächst auch der Bedarf an Kindertagesstätten und qualifiziertem Personal. 

Der Beruf als Kindheitspädagoge (B.A.) wird von Absolventen/Studierenden als sehr abwechslungsreich, erfüllend und sinnstiftend beschrieben. Du begleitest Kinder vom Krabbellernen bis zum Schulbeginn auf ihrer spannenden Entwicklungsreise. Mit deiner Arbeit legst du die Grundlagen für ihre Zukunft und wirst zur wichtigen Bezugsperson der Kleinen. Du unterstützt sie, ihre Talente zu entdecken und den sozialen Umgang mit anderen zu erlernen. Dabei achtest du auf Chancengleichheit, lebst Inklusion und bist kompetenter Ansprechpartner für Eltern und andere Angehörige. 

Im Studium Kindheitspädagogik (B.A.) lernst du außerdem Mitarbeiter zu führen, Einrichtungsstrukturen zu organisieren, eine Kita zu leiten und z. B. Erziehungskonzepte zu gestalten. Das Studium ermöglicht dir, deinen Arbeitsalltag aktiv mitzugestalten sowie dich und deine Ideen in deiner Einrichtung mit einzubringen. Da dich das Studium für eine höhere Position im Unternehmen qualifiziert, profitierst du auch als angestellter Kindheitspädagoge (B.A) oft von einem besseren Mitspracherecht.

Mögliche Einsatzorte als Kindheitspädagoge (B.A), in: 

  • Kindertageseinrichtungen: Kitas, Krippe, Hort
  • Sozialpädagogische Einrichtungen 
  • in Schulen mit unterrichtserweiternden Bildungs- und Betreuungsangeboten wie Ganztagsschulen
  • Frühförderung
  • Therapiezentren
  • Familienzentren, Familienberatung und Familienbildung
  • (Sozial-& Jugend-) Ämtern 
  • Inklusionskindertagesstätten
  • Kinderheimen
  • Reha- und Kurzentren mit Kinderbetreuung und Kinderkuren 
  • diverse Träger
  • Übernahme von Leitungs- und Managementfunktionen in Einrichtungen mit kindheitspädagogischem Fokus 
  • weiterführender akademischer Weg: Masterstudium

Duale Stellen mit Kooperations­­unternehmen

Stellenanzeige des Partners Kinderzentren Kunterbunt

Das bietet dir der Partner:

  • Übernahme der Studiengebühren durch die Kinderzentren Kunterbunt
  • Freistellung während der Hochschulphasen
  • Einen sicheren Arbeitsplatz nach dem Abschluss bei den Kinderzentren Kunterbunt
  • u.v.m.

Gibt es Zugangsvoraussetzungen?

Der Studiengang Kindheitspädagoge (B.A.) ist an der EU|FH NC-frei. Du brauchst also weder einen bestimmten Notenschnitt noch musst du eine Bewerbungsfrist beachten. Wir führen lediglich ein Aufnahmegespräch mit dir, um dich besser kennenzulernen, dein Studium an der EU|FH zu besprechen und deine Fragen zu klären.

  • NC-freier Studiengang
  • Abitur, Fachhochschulreife oder abgeschlossene Berufsausbildung mit drei Jahren Berufserfahrung
  • Erweitertes Führungszeugnis (Vorlage im 6. Semester)
  • keine Bewerbungsfristen

Hilfreiche Vorerfahrungen:

  • Praktika innerhalb der Schulzeit
  • Soziale Arbeit im Ausland (z.B. Au Pair)
  • Vereinsarbeit

Das Studium Kindheitspädagogik (B.A.) ermöglicht dir mit Kindern zu arbeiten und gleichzeitig die pädagogische Ausrichtung deiner Kita mitzugestalten. Klingt das für dich super spannend? Dann bewirb dich als Student an der EU|FH. Wir freuen uns auf dich!

Studiengebühren

Die Studiengebühren für das duale Bachelorstudium des Kindheitspädagogen belaufen sich derzeit auf 550 €/Monat zuzüglich einer einmaligen Verwaltungsgebühr von 250 €. Die Prüfungsgebühren betragen 450 €. Nähere Informationen erhältst du in dieser Gebührenübersicht.

Selbstverständlich stehen dir die üblichen Finanzierungsalternativen zur Verfügung, wie z. B. BAföG, der KfW-Studienkredit oder andere Sonderprogramme. Hier findest du weitere Details zu den Finanzierungsmöglichkeiten.

Finde ich definitiv ein Partnerunternehmen?

Die EU|FH bietet dir das duale Studium auch für Berufe des sozial-pädagogischen Bereichs an. Dafür begibt sich unser Team der Unternehmenskooperation gemeinsam mit dir auf die Suche nach einem passenden Partnerunternehmen. Wir unterstützen dich bei deinen Bewerbungen und begleiten dich gerne auch in Gesprächen mit potenziellen Arbeitgebern. Unsere Mitarbeiter aus der Unternehmenskooperation stehen dir ständig als Ansprechpartner zur Seite.

Außerdem empfehlen wir dir sowohl vor Studienbeginn als auch zu Beginn deines Kindheitspädagogik-Studiums Praktika zu absolvieren. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass sich gerade in Kitas und anderen pädagogischen Einrichtungen dadurch häufig langfristige Partnerschaften gewinnen lassen. Nutze also das Praktikum als Sprungbrett für dich!

Unternehmenskooperation EUFH

Online bewerben

1.

Bewerbung abschicken

Wenn du dich für ein Studium entschieden hast, schick uns deine Bewerbungsunterlagen zu. Online oder per Post. Eine Bewerbung an der EU|FH ist jederzeit möglich.

2.

Bewerbung prüfen

Wenn du die Zugangsvoraussetzungen zu einem Studium bei uns erfüllst, laden wir dich zu einem Aufnahmegespräch ein. Hier möchten wir dich, deine Motivation, Kenntnisse und Fähigkeiten kennenlernen.

3.

Studium starten

Wenn alles passt, bieten wir dir einen Studienplatz an und dein Studium kann zum Wintersemester an der EU|FH starten.

Deine Onlinebewerbung dauert nur 5 Minuten

Bewirb dich gleich online!

Kontakt & Beratung

#WirBleibenZuhause
Ob per Telefon, Video-Gespräch, E-Mail oder Chat – wir sind natürlich für dich und deine Fragen da!
Erfahre mehr über die Kontaktmöglichkeiten zu den Studienberaterinnen der EU|FH Gesundheit.

Katrin Prior Studienberaterin Köln 0221 5000330-16 studienberatung-gesundheit@eufh.de
Sarah Strotmann Referentin Unternehmenskooperation EUFH Rheine
Sarah Strotmann Studienberaterin Rheine 0171 4847350 studienberatung-gesundheit@eufh.de
Christina Fink Studienberaterin Rostock 0381 8087-145 studienberatung-gesundheit@eufh.de

Studieren an der EU|FH

Welcher Studiengang passt zu mir?

Du bist dir noch nicht so ganz sicher, welcher unserer breit gefächerten Studiengänge der Deckel zu deinem ganz persönlichen Topf ist?

Finde es jetzt heraus!

Allgemeine FAQs