Werden Sie Kooperationspartner

Durch die Integration von Theorie- und Praxisinhalten bekommen die Studierenden bzw. jungen Mitarbeiter neben wissenschaftlichen Fach- und Methodenwissen ein hohes Maß an praktischen Handlungskompetenzen und sozialen Fähigkeiten vermittelt. Gemeinsam bereiten wir sie optimal auf den Berufseinstieg vor.

Unsere Unternehmenspartner wählen ihre Mitarbeiter natürlich selbst aus und profitieren von unserer Vorauswahl.

Nach langjähriger Erfahrung der EU | FH mit Unternehmenskooperationen profitieren nun die Therapie- und Gesundheitsberufe von diesem erfolgreichen Konzept.

Unser Kooperationsmodell

Mit einer Unternehmenskooperation an der EU | FH Campus Rostock profitieren Partner von enormen Zeit- und Kostenvorteilen. Nachwuchskräfte müssen nicht in zeitaufwendigen Verfahren gesucht und akquiriert, sondern können schon während des Studiums aktiv ins Team integriert werden. Die EU | FH unterstützt neben der Akquise von motivierten und qualifizierten Talenten außerdem durch ein passgenaues Matching. Studierende und Unternehmen werden entsprechend der Erwartungen und Fähigkeiten zusammengebracht.

Kooperationsmodell
Die dualen Studiengänge im Gesundheitsbereich zeichnen sich durch ausbildungsintegrierende Phasenmodelle aus.

  • Im ersten Studienjahr werden die fachspezifischen Grundlagen vermittelt und es findet eine berufliche Orientierung für spätere mögliche Einsatzgebiete statt.
  • Während des 3.-5. Semesters verbringt der Studierende pro Semester mehrwöchige Praxisphasen im Unternehmen und sammelt damit maximale Praxiserfahrung. Die Praxisphasen sind für jedes Semester festgelegt und vor Studienbeginn allen Partnern bekannt.
  • In das Studium ist die entsprechende staatliche Ausbildung vollständig integriert. Das 6. Semester steht ganz im Fokus der staatlichen Prüfung und der Vorbereitung auf die Bachelorarbeit.
  • Nach dem staatlichen Abschluss kann der Studierende während des gesamten 7. Semester bereits als Therapeut (in Teilzeit) im Unternehmen tätig sein.

Kontakt und Beratung

Katja Welkener EUFH Leitung Vertrieb und Marketing HSB Gesundheit
Katja Welkener Leitung Unternehmenskooperation Rostock 0381 8087-124 k.welkener@eufh.de
Yvonne Schönmottel (in Elternzeit) Referentin Unternehmenskooperation Rostock 0381 8087-120 y.schoenmottel@eufh.de
Nele Meincke EUFH Referentin Unternehmenskooperation Rostock
Nele Meincke Referentin Unternehmenskooperation Rostock 0381 8087-120 n.meincke@eufh.de
Saskia Gäth EUFH Referentin Unternehmenskooperation Rostock
Saskia Gäth Referentin Unternehmenskooperation Rostock 0381 8087-121 s.gaeth@eufh.de
Sandra Schippmann (in Elternzeit) Referentin Unternehmenskooperation Rostock 0381 8087-124 s.schippmann@eufh.de
Sarah Strotmann Referentin Unternehmenskooperation EUFH Rheine
Sarah Strotmann Referentin Unternehmenskooperation Rheine 05971 421170 s.strotmann@eufh.de
Florian Droste Unternehmenskooperation EUFH Köln
Florian Droste Unternehmenskooperation Köln 0221 5000330-66 f.droste@eufh.de
Frauke Jürgensen Referentin Unternehmenskooperation EUFH Köln
Frauke Jürgensen Referentin Unternehmenskooperation Köln 0221 5000330-40 f.juergensen@eufh.de
Birgit Kettenbach Referentin Unternehmenskooperation EUFH Köln
Birgit Kettenbach Referentin Unternehmenskooperation Köln 0221 5000330-35 b.kettenbach@eufh.de